Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo klein

Glücksfelle e.V.

wird verwaltet von Kassandra K. (Kommunikation)

Über uns

Wir wollen hier unsere Arbeit vorstellen und einen Einblick geben, wie wir arbeiten, was uns bewegt und am Herzen liegt.
Wir sind eine kleine Initiative ohne kommerziellen Hintergrund und haben uns bereits als private Tierschützer kennengelernt.
Uns verbindet die Liebe zur Türkei und ihrer Tiere.
Besonders liegt uns die große Zahl der dort lebenden Strassenhunde am Herzen, da die meisten von ihnen ein Leben führen,
das von Hunger, Überlebenskampf und Krankheiten geprägt ist. Auch Mißhandlungen sind keine Seltenheit.
Wir haben bereits einige Zeit auf privater Basis zusammengearbeitet und gemeinsam einige Hunde gerettet. Jeder Hund wurde
bei jeder Aktion zu unserer Herzensangelegenheit und wir können von Glück sagen, dass es uns gelungen ist, ein kleines Netzwerk
in der Türkei aufzubauen, mit dessen Hilfe bereits kleine und große Hindernisse überwunden werden konnten.
Das größte Glück für uns ist der Moment, in dem der Hund hier in Deutschland seiner zukünftigen
Familie übergeben wird. Diese Freude auf allen Seiten ist der Lohn.
Durch unsere glücklichen, gemeinsamen Aktionen war der Grundstein für die Gründung unseres Vereins gelegt. Es war an der Zeit unserer Arbeit einen öffentlichen Rahmen zu geben.
Der Verein "Glücksfelle" entstand.
Unser Ziel ist es, in Not geratenen Straßenhunden zu helfen, sie zum Tierarzt zu bringen und behandeln und kastrieren zu lassen.
Unser Vorstand reist regelmäßig in die Region um Side, um zu füttern, zu beobachten und einzugreifen, wenn es erforderlich
ist.
Es gibt immer wieder Hunde, die wir finden, die auch nach medizinischer Behandlung nicht mehr auf die Straße gesetzt werden können, weil ihre Überlebenschance sehr gering wäre.Dies gilt für diejenigen, die eine Behinderung davongetragen haben, krank oder zu jung sind. Manchmal sind
es auch Hunde, die aufgrund ihres sehr menschenbezogenen Verhaltens nicht auf der Straße überleben könnten oder bei denen wir es einfach
nicht übers Herz bringen.
Für diese Tiere sind wir da, wir nehmen sie auf, pflegen sie und ermöglichen ihnen die Ausreise nach Deutschland.
In diesem Moment werden sie zum Glücksfell, wie auch der Mensch, der Glück von ihnen erfahren wird.
So entstand die Idee für unseren Vereinsnamen.
Ein wichtiges Credo unserer Arbeit ist die Zusammenarbeit mit anderen Tierhilfen, Organisationen oder Vereinen.
Gemeinsam schafft man mehr als alleine, das haben wir schon mehr als einmal erfahren.
Gerne stehen wir auch Touristen vor Ort mit Rat und Tat zur Seite und helfen denjenigen, die einen Hund unterstützen oder zur Ausreise
bringen wollen. Wir sind sehr glücklich mit einer kompetenten Pflegestelle in der Region zusammenarbeiten zu dürfen, bei der ausreisende
Hunde die Quarantänezeit verbringen können und wo auch unsere Notfälle liebevoll aufgenommen werden.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

4 Hundefamilien bis August 2018

  Stephanie M.  20. August 2018 um 13:55 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/042/434/190322/limit_600x450_image.jpg



Ein Großprojekt - Leben retten- 4 Familien in 8 Monaten.

4 Hundefamilien sind nun unter Vereinsobhut. 2 Familien kommen aus Alanya, sehr wahrscheinlich ausgesetzt, 2 Familien kommen aus dem städtischen Tierheim in Aksu/Antalya.
2 Familien waren jeweils 3 Wochen im Internationalen Hospital in Antalya in Intensivbehandlung. 

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/042/434/190320/limit_600x450_image.jpg



Die Hündinnen hatten alle zwischen 4 und 8 Welpen und es ereilte uns ein großer Verlust. Das Coronavirus sowie Parvovirose waren zu stark für die kleinen Körper, so dass je Familie zwischen 1 und 3 Welpen überlebt haben. Das Mittel "Feliserin" wurde in Deutschland bestellt und via Flugzeug in die Türkei gebracht. 
3 Familien sind im Partnertierheim in Fethiye untergebracht und eine Familie in Aksu/Antalya.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/042/434/190321/limit_600x450_image.jpg



Das Prozedere der Ausreise, die Behandlung in der Klinik - es kostet einige finanzielle Mittel sich der Rettung einer Hundefamilie anzunehmen und im Nachhinein zu versorgen. 

2 Paten für 2 Welpen werden noch gesucht.
Es wäre schön wenn die 2 kleinen Racker jeweils noch eine Patentante oder einen Patenonkel finden.

Wir Danken im Namen der Familie, für jede Hilfe, für die Umsetzung - jede Familie ist ein Großprojekt.

Herzlichen Dank im Namen der Glücksfelle.


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/042/434/190319/limit_600x450_image.jpg




weiterlesen

Kontakt

Musestieg 18
06502
Thale
Deutschland