Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Bewegung für Uganda

wird verwaltet von N. Brökers (Kommunikation)

Über uns

"Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern. "- Sprichwort der Xhosa (Tansania, Südafrika, Botswana und Lesotho)

Das Projekt "Bewegung für Uganda" hat sich genau dieses zum Ziel gesetzt: Gemeinsam mit den Menschen aus Uganda möchte die „Bewegung für Uganda“ einen Beitrag leisten und die Situation in Uganda verbessern. Vor Ort wird dabei die Organisation NASSO (Namugongo Social Service Organisation) der Fokolarbewegung unterstützt. Die NASSO betreibt in der Nähe der Hauptstadt Kampala das Krankenhaus Zia Angelina, eine Gitarrenwerkstatt und in Zukunft eine Ernährungsschule.

Bewegung für Uganda – war zunächst ein Projekt auf Zeit. Es hatte zum Ziel, mithilfe vieler Aktionen Spendengelder für das Krankenhaus Zia Angelina in Namugongo zu sammeln. Bei einem Aufenthalt in Uganda im Sommer 2008 konnten Mitglieder die Spenden gemeinsam mit den Angestellten des Krankenhauses für sinnvolle Investitionen nutzen. Während dieser Zeit vor Ort festigte sich die Überzeugung, dass die Bewegung für Uganda auch zukünftig eine wichtige Unterstützung für die Menschen in Uganda sein kann.

Momentan sammeln wir Gelder für den Kauf eines Ultraschallgeräts. Über jede Spende, egal, welcher Größe, würden wir uns sehr freuen. Es können Spendenquittungen ab einen Betrag von 200 Euro ausgestellt werden, sodass eine Anrechnung im Rahmen der Steuererklärung offiziell möglich ist.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ernst ist da!

  N. Brökers  02. Januar 2010 um 16:52 Uhr

Freitag, 01.01.2010, 21.55 Uhr: Ernst Ulz, unser Gast aus Uganda, trifft am Hauptbahnhof Göttingen ein. In den nächsten Tagen wird Ernst Göttingen, die Projektgruppe Bewegung für Uganda und die Gemeinden aus Nörten Hardenberg und Hardegsen kennen lernen. An dieser Stelle möchten wir auf den Gottesdienst am 04.01.2010 um 10.30 Uhr hinweisen. Im Rahmen der heiligen Messe wird das Projekt und die neusten Entwicklungen vorgestellt. Im Anschluss werden wir fair gehandeltem Kaffee und Glühwein anbieten und für Fragen zur Verfügung stehen. Auch Ernst wird Rede und Antwort stehen und freut sich über Fragen. Über eine Rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.Auch möchten wir noch einmal auf unser Benefizessen am 16.01.2010 hinweisen. Karten können morgen im Anschluss an die Messe erworben werden. 

weiterlesen

Kontakt

Jinja Road
Namugongo
Uganda

Kontaktiere uns über unsere Webseite