Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo issa hp v2

issa - informationsstelle südliches afrika e.V.

wird verwaltet von Anna B. (Kommunikation)

Über uns

Die informationsstelle südliches afrika e.V. (issa) ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Bonn, die die Entwicklungen im südlichen Afrika (SADC-Region) untersucht und zweimonatlich die Fachzeitschrift zum südlichen Afrika "afrika süd" herausgibt.

Ziel des Vereins ist, u.a. die politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen im südlichen Afrika zu untersuchen und die Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit differenziert zu vermitteln und so auch zur Völkerverständigung beizutragen.

Ein zentrales Medium dabei ist die Zeitschrift "afrika süd" (as), die Fachzeitschrift zum südlichen Afrika mit fundierten Analysen und Kompetenz seit über 40 Jahren, die alle zwei Monate erscheint. Zudem ist issa Informationsstelle für verschiedene Zielgruppen von Student/innen bis Journalist/innen. Dabei ist es der issa wichtig, dass lokale Stimmen zu Wort kommen und ihre Themen und Lösungsansätze darstellen können.

Diesbezüglich pflegt die issa zahlreiche Kontakte im südlichen Afrika zu Forschungseinrichtungen und Dokumentationsstellen, Organisationen, Initiativen und Institutionen sowie Medieneinrichtungen und Journalist/innen. Hier kann die issa auf ein breites Netzwerk an Autor/innen aus dem südlichen Afrika und Afrikaexperten verschiedener Europäischer Länder zurückgreifen und gewährleistet somit die multiperspektivische Auseinandersetzung zu den verschiedenen Themen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ein Frohes Neues Jahr und Schwerpunkte 2018

  Anna B.  16. Januar 2018 um 11:14 Uhr

Liebe Unterstützer/innen und Freunde/innen der issa,

zunächst wünschen wir allen Spender/innen und Unterstützer/innen der issa e.V. und der Zeitschrift afrika süd ein gesundes, fröhliches und friedliches Neues Jahr 2018.

Ihre und Eure Spenden tragen dazu bei, dass wir die qualitative Informationsarbeit erhalten und ausbauen können. In 2017 konnten wir inhaltliche Schwerpunkte umsetzen, in einem Workshop über die Informationsarbeit und Berichterstattung zum südlichen Afrika reflektieren, die neuen issa und afrika süd - Websites online stellen, die Bibliothek an die Uni-Fernleihe anbinden und wie gewohnt sechs Ausgaben der Zeitschrift afrika süd herausbringen. Dennoch bleibt die Finanzierung der Informationsarbeit eine Hauptherausforderung. Sei es allgemein, um den Fortbestand der issa zu sichern, im speziellen zum Aufbau eines Autorenfonds, für Projekteigenmittel, zum Beispiel der Themenhefte, oder für den Organisationsentwicklungsprozess. Nun wird noch die Miete erheblich erhöht.

Für das kommende Jahr 2018 soll der Fokus auf folgenden Schwerpunkten liegen:
• Organisationsentwicklung und Profilschärfung issa e.V. / afrika süd
• Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit und Verstärkung der Außendarstellung
• Ausbau der Vernetzung und Kooperationen mit Afrikainstitutionen und -vereinen
• Belebung der Bibliothek und Digitalisierung des Archivs
• Erschließung neuer Zielgruppen und Multiplikatoren
• Stärkere Einbeziehung der Mitglieder und afrika süd-Interessierten
• Organisation eines jährlichen Workshops zu einem politischen Thema

Dafür haben wir jetzt ca. 50% der Spenden zusammen, die zur Ergänzung von weiteren Fördermitteln benötigt werden. Herzlichen Dank!

Wer noch Spenden möchte kann dies hier tun. Wir freuen uns auch über Rückmeldungen und Kommentare.

Anna B. für das issa-Team



weiterlesen

Kontakt

Königswinterer Straße 116
53227
Bonn
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite