Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1486296696 facebook profilbild

Hilfe für Sansibar e.V.

wird verwaltet von S. Rautenberg (Kommunikation)

Über uns

Auf Sansibar, einer den meisten eher als Urlaubsparadies bekannten Inselgruppe im Indischen Ozean, lebt über die Hälfte der Bevölkerung unter der Armutsgrenze. Nach einem einjährigen, beruflichen Aufenthalt auf Sansibar, haben sich zwei unserer Gründungsmitglieder das Ziel gesetzt, diese Menschen dabei zu unterstützen, aus eigener Kraft ein würdiges und selbstbestimmtes Leben zu führen.
Um dieses Ziel zu erreichen, wurde der gemeinnützige und eingetragene Verein "Hilfe für Sansibar" ins Leben gerufen, dessen Fokus auf der Bildungs- und Nothilfe, sowie der Hilfe beim Aufbau einer beruflichen Existenz liegt.
Unser Verein steht in engem Kontakt mit sansibarischen Ehrenamtlichen, die unsere Interessen vor Ort zuverlässig vertreten. Über diese Kontakte können sich hilfsbedürftige Menschen mit der Bitte um Unterstützung direkt an unseren Verein wenden. Nachdem eine Anfrage an uns weitergeleitet wurde, entscheidet der Vorstand, ob diese satzungsgemäß und finanzierbar ist. Ist dies der Fall, werden unsere Partner informiert, die das Projekt vor Ort betreuen und uns dabei ständig über den Verlauf auf dem Laufenden halten.
Diese Vorgehensweise ermöglicht es Hilfsbedürftigen, uns ihre individuellen Nöte, Pläne und Wünsche mitzuteilen, ohne dass ihnen ein vorab geplantes Projekt vorgesetzt wird. Dadurch ist die Motivation bei der Umsetzung ihres persönlichen, selbstbestimmt gewählten Projekts ausgesprochen hoch.
So können unsere Spendengelder gezielt eingesetzt und die Armut auf Sansibar langfristig und nachhaltig bekämpft werden.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 25,00 € Spendengelder erhalten

  S. Rautenberg  27. Juni 2017 um 16:21 Uhr

Mit den Spendengeldern wird ein Eisentor in die Werkstatt eingebaut. Die Werkstatt hatt bisher kein Tor, bestand also aus einem zur Vorderfront offenen Raum, was ein großes Problem darstellte, da die Mitglieder der Kooperative Tag und Nacht Wache halten mussten, damit nichts gestohlen wird. Das  Eisentor wird vor Ort von Handwerkern angefertigt und eingebaut.

weiterlesen

Kontakt

F2, 5
68159
Mannheim
Deutschland

Fill 100x100 default

S. Rautenberg

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite