Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

IN VIA Köln. e.V.

wird verwaltet von P. Czessack

Über uns

IN VIA Köln ist ein zukunftsweisender, lokaler Fachverband für Mädchen- und Frauensozialarbeit – engagiert und erfahren, katholisch und innovativ, vor Ort und weltweit.
Wir setzen uns besonders ein für benachteiligte junge Menschen.
Mit konkreten Hilfen, Bildungsangeboten, wegweisenden Modellprojekten und verschiedenen Integrations- sowie Sozialbetrieben leisten wir dort Hilfe, wo andere Mechanismen versagen - seit fast 120 Jahren.
Bundesweit ist IN VIA, als Fachverband der Caritas, in knapp 70 Städten aktiv.

IN VIA verbindet Welten
IN VIA begleitet Auslandsaufenthalte für junge Menschen, die diesen Schritt wagen möchten und fördert durch Au-pair Stellen, Praktika und Freiwilligendienste im In- und Ausland die sozialen und beruflichen Kompetenzen junger Menschen.

IN VIA als internationaler Verband
IN VIA ist Mitglied der europäischen ACISJF - IN VIA Europe (CRE) und des internationalen Verbandes ACISJF-IN VIA Association Catholique Internationale de Services pour la Jeunesse Féminine. Die Mobilität von jungen Menschen reicht über die nationalen Grenzen hinaus und erfordert internationale Zusammenarbeit. IN VIA leistet einen Beitrag zum Austausch, zum Verständnis und zur Integration junger Menschen untereinander über die nationalen Grenzen hinweg.

Erfahre mehr über uns: www.invia-koeln.de

Letzte Projektneuigkeit

Ich habe 393,23 € Spendengelder erhalten

  P. Czessack  14. Mai 2019 um 16:55 Uhr

Unsere Angebote richten sich an Geflüchtete von 16-25 Jahren, die über geringe Sprachkenntnisse verfügen. In Deutschland angekommen müssen sie eine Zeit überbrücken, in welcher sie auf Schul- und Qualifizierungsplätze oder Sprachkurse warten. Volljährigen jungen Erwachsenen ohne Aufenthaltstitel steht – abhängig von ihrem Herkunftsland – oftmals gar kein Angebot zur sprachlichen, schulischen und beruflichen Integration zur Verfügung.

IN VIA begleitet diese jungen Erwachsenen aus unterschiedlichen Ländern in kleinen Gruppen drei Monate lang an bis zu vier Wochentagen in der ersten Ankommensphase. In dieser Zeit werden sie auf weiterführende Sprachkurse und Bildungsangebote vorbereitet. Es geht um Deutschunterricht (Level A1), Mathematikförderung, Allgemeinkunde Deutschland sowie um den gemeinsamen Besuch kultureller Angebote, zum Beispiel in den Bereichen Sport, Musik, Tanz oder Theater. Solche Aktionen sowie gemeinsames Kochen dienen dem Kennenlernen von Menschen in ähnlichen Situationen und der neuen Umgebung.



weiterlesen

Kontakt

Spielmannsgasse 4-10
50678
Köln
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite