Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

CARE Deutschland-Luxemburg e.V.

wird verwaltet von S. Nicolai (Kommunikation)

Über uns

CARE wurde 1945 in den USA gegründet, um Armut und Hunger in Europa mit über 100 Millionen CARE-Paketen zu lindern. Allein in Deutschland wurden damals zehn Millionen CARE-Pakete verteilt. Heute setzt sich CARE in 90 Ländern mit überwiegend einheimischen Kräften für die Überwindung von Not, Armut und Ausgrenzung ein und beteiligt insbesondere Frauen und Mädchen. CARE hat Beraterstatus bei den Vereinten Nationen und hilft unabhängig von politischer Anschauung, religiösem Bekenntnis oder ethnischer Herkunft. CARE ist Mitglied im Deutschen Spendenrat und wurde in den vergangenen Jahren für seine transparente Berichterstattung immer mit einem der oberen Plätze des Transparenzpreises von PricewaterhouseCoopers ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr hat CARE über 72 Millionen Menschen weltweit unterstützt.

Letzte Projektneuigkeit

3 Monate nach der Katastrophe in Indonesien - erneut erschüttert Tsunami die Insel

  Y. Lappas  27. Dezember 2018 um 12:27 Uhr

Liebe Unterstützer, 

am 22. Dezember erschüttert ein weiterer Tsunami Indonesien. Zwischen den Inseln Sumatra und Java kam es durch einen Vulkanausbruch und einem damit verbundenen Erdrutsch zu der verheerenden Katastrophe. Mindestens 430 Menschen verloren ihr Leben, über 1.500 wurden verletzt oder mussten in Notunterkünften untergebracht werden. 

CARE leistet Nothilfe vor Ort: Aktuell werden rund 200 CARE-Pakete mit Hygiene-Artikeln wie Zahnbürsten, Seifen, Binden und Handtüchern verteilt. 

„Wir haben ein Büro und unterstützen bereits seit einiger Zeit Schulen in der Region Serang Regency mit Wasser- und Sanitärprojekten. Dort traf der Tsunami die Menschen am schlimmsten“, erklärt Helen Vanwel, CARE-Länderdirektorin in Indonesien. „Unsere Helfer stehen bereit. Zusätzlich zu den 200 Hygiene-CARE-Paketen können wir bei Bedarf sofort weitere 800 CARE-Pakete verteilen.“ 

Bereits vor drei Monaten riss ein Tsunami mehrere tausend Menschen auf der Insel in den Tod, noch immer waren 130.000 Menschen in Notunterkünften untergebracht, weil sie in Folge der Katastrophe ihr Haus und sämtliches Hab und Gut verloren hatten. Es ist die dritte Katastrophe in 6 Monaten, die die indonesischen Inseln heimsucht. 

Die dringendste Aufgabe ist nach wie vor die Sicherstellung des Zugangs zu sauberem Trinkwasser und sanitäre Anlagen. Vor allem Frauen mit kleinen Kindern sind von den Katastrophen in Indonesien schwer betroffen, da gerade für sie genügend Nahrung und Hygiene überlebenswichtig ist. In Sammelunterkünften haben sie kaum Privatsphäre und sind zudem oft körperlicher Gewalt und Missbrauch ausgesetzt. 

CARE hatte mittlerweile fast 20.000 Menschen mit Unterkunfts- und Reparaturmaterialien, Hygiene-Paketen mit Wasseraufbereitungstabletten, Seife und anderen Hilfsgütern erreicht. Weiteren 50.000 Überlebenden konnte geholfen werden, indem CARE finanzielle Unterstützung sicherstellte, damit die Betroffenen akute existenzielle Notfälle überbrücken und einen Teil der Kontrolle über ihr Leben wiedererlangen konnten. 

Seit 1967 ist CARE in Indonesien tätig, Notfallmaßnahmen und Katastrophenvorsorge sind erste Priorität. 

Vielen Dank für Eure Unterstützung für dieses Projekt! 

Eure 

Yasemen Lappas 

vom CARE-Team 

weiterlesen

Kontakt

Dreizehnmorgenweg 6
53175
Bonn
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite