Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1485420868 dri lg loop kinder und jugendhilfe schwarzer claim 2c

LOOP gemeinnützige Kinder- und Jugendhilfe

wird verwaltet von A. Handschuh (Kommunikation)

Über uns

Die LOOP Kinder- und Jugendhilfe gGmbH wurde 2009 durch Dirk Richter gegründet. Er arbeitete viele Jahre in der ambulanten erzieherischen Hilfe und bei Jugendämtern. Immer wieder wurde er mit der Tatsache konfrontiert, dass viele Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Gründen in ihren Familien nicht kindgerecht aufwachsen. Die Unterstützung dieser Kinder und Familien ist seine Herzensangelegenheit.

Alle Kinder, die von LOOP begleitet und betreut werden haben gemeinsam, dass sie unter dem Schutzauftrag der Jugendhilfe nach §8a KJHG stehen. Jeder einzelne dieser Kinder hat körperliche und oder seelische Vernachlässigung, Misshandlung oder sexuelle Gewalt erlebt.

Mit der ambulanten Hilfe berät, betreuen und begleiteten LOOP-Mitarbeiter die Kinder und deren Geschwister in ihren leiblichen Familien. Ziel ist es den Familienverbund so lange wie möglich zu erhalten, der Familie Hilfestellungen zu leisten und den Kindern ein kindgerechtes Aufwachsen zu ermöglichen.

Erst wenn das Zusammenleben von Kindern und Eltern nicht mehr möglich ist, setzen stationäre Hilfen ein: sozialpädagogische Lebensgemeinschaften, das heißt ein Kind wird in einer Familie aufgenommen, in der mindestens ein Elternteil eine pädagogische Ausbildung besitzt oder das Kinderhaus Deichkids in dem sechs Kinder im Alter von 6-18 Jahren in einer durch Erzieher betreuten Wohngemeinschaft leben.


Mit dem Projekt LOOP@home hilft LOOP Jugendlichen ab 16 Jahren, für die eine LOOP-Familie nicht mehr die Richtige Lösung ist, in der eigenen Wohnung auf dem Weg in die Selbständigkeit.

Mit der LOOP-Flüchtlingshilfe begleitet LOOP unbegleitete minderjährige Flüchtlingskinder in mehreren Wohngemeinschaften.

Um schnell, flexibel und mit hohem Qualitätsstandards handeln zu können, ist LOOP dabei auf die Unterstützung durch Spenden in allen Arbeitsbereichen angewiesen.


Unterstützen Sie LOOP mit ihrer Spende!

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Es geht voran!

  A. Handschuh  09. Mai 2018 um 09:14 Uhr

Unser Hof Tarpfeld wächst und gedeiht! 
Seit wir Hof Tarpfeld hier als Bedarf angelegt haben hat sich noch so manches geändert. So können wir jetzt 13 Mädchen und Jungen auf Hof Tarpfeld ein Zuhause bieten. Der Hof an sich ist in zwei Wohnhäuser, Stallungen und Wirtschafträumen unterteilt. Jedes der beiden Häuser hat einen eigenen Schwerpunkt. So umfasst Haus I acht Plätze für Mädchen und Jungen ab sechs Jahren, die in ihrem kurzen Leben Vernachlässigung, Missbrauch, Gewalt und viele Beziehungsabbrüche erfahren haben. Dort können sie wieder zur Ruhe kommen, sie werden angenommen und finden verlässliche Bezugspersonen im Alltag.
In Haus II hingegen ist eine familienanaloge Wohngruppe mit innewohnender Fachkraft und Platz für fünf Kinder entstanden. Bei diesen Kindern ist die seelische und körperliche Gesundheit aufgrund schwerer Schicksale wie sexueller Missbrauch und Gewalt stark beeinträchtigt. Deren psychische wie physische Gesundheit verletzt ist oder von Beeinträchtigung bedroht sind. Hier helfen wir den Kindern, gesunde Beziehungen untereinander und zu ihren Herkunftsfamilien aufzubauen und sich eigenständige Lebensperspektiven zu erarbeiten. Den Kindern und Jugendlichen soll Hof Tarpfeld ein Zuhause bieten, in dem sie wieder zur Ruhe kommen können. Wir helfen den Kindern und Jugendlichen sich eigenständige Lebensperspektiven zu erarbeiten und bieten ihnen mit Hof Tarpfeld liebevolle Rahmenbedingungen mit einem strukturierten Alltag und verlässlichen Zusammenleben.Haus II ist seit April diesen Jahres in Betrieb und mit fünf Kindern voll ausgelastet. Die ersten Schritte sind hier getan. In Haus I werden derzeit die letzten Vorbereitungen abgeschlossen, sodass es im Juni in Betrieb genommen. Auch hierfür gibt es schon einige Voranmeldungen.

Hier ein paar Eindrücke wie es jetzt auf Hof Tarpfeld aussieht:
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/051/911/185562/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/051/911/185561/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/051/911/185560/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/051/911/185559/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/051/911/185558/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/051/911/185557/limit_600x450_image.jpg





weiterlesen

Kontakt

Hildebrandtstraße 24c
40215
Düsseldorf
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite