Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

UNO-Flüchtlingshilfe

wird verwaltet von Torben Dose

Über uns

Die UNO-Flüchtlingshilfe ist der deutsche Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR). Im Zentrum unserer Arbeit steht der internationale Flüchtlingsschutz. Der UNHCR hat als einzige Organisation von der UN-Vollversammlung das Mandat erhalten,
- um für die Einhaltung und Umsetzung der Genfer Flüchtlingskonvention einzutreten;
- Menschen zu schützen, die zur Flucht gezwungen sind oder keine Nationalität besitzen;
- Humanitäre Soforthilfe und Maßnahmen für den weltweiten Flüchtlingsschutz zu koordinieren.

Gemeinsam schaffen wir Perspektiven und erarbeiten dauerhafte Lösungen für Geflüchtete.

Als nationaler Partner des UNHCR
- mobilisieren wir die Menschen in Deutschland, um die weltweite, lebensrettende Arbeit des UNHCR finanziell zu unterstützen
- fördern wir Projekte für Geflüchtete in Deutschland
- tragen wir durch Informationsarbeit über Flucht, Fluchtursachen und -schicksale zur Bewusstseinsbildung in unserer Gesellschaft bei.

Weltweit sind über 68,8 Millionen Menschen auf der Flucht. Hilf dabei, sie zu schützen und ihnen einen Neuanfang zu ermöglichen.

Aktuelle Informationen findest du unter www.uno-fluechtlingshilfe.de

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 10.656,28 € Spendengelder erhalten

  Torben Dose  15. Januar 2020 um 17:24 Uhr

Die Bevölkerung in Mosambik, Simbabwe und Malawi trägt immer noch die verheerenden Kosten der beiden aufeinanderfolgenden Wirbelstürme, die die Region im letzten Jahr heimgesucht haben. Der Zyklon Idai ist eine der schlimmsten Naturkatastrophe, die jemals die Südhalbkugel heimgesucht hat - mit fast 1.000 bestätigten Todesopfern, mehr als 200.000 Vertriebenen und fast 3 Millionen Betroffenen in den drei Ländern.

Zu den sekundären Folgen der Katastrophe gehörten Ausbrüche von Infektionskrankheiten wie Cholera, wobei allein in Mosambik 6.570 Fälle gemeldet wurden. Die bereits vorher bestehenden Herausforderungen in den betroffenen Gebieten wurden durch den Zyklon und damit einhergehende Überschwemmungen noch größer, insbesondere für Frauen, Kinder, ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen oder gesundheitlichen Problemen.

Der UNHCR hat sein Engagement auf die Lieferung von Kernhilfsgütern und Unterkünften sowie auf Schutzleistungen für die Überlebenden des Zyklons Idai in Mosambik, Simbabwe und Malawi konzentriert. UNHCR bietet auch weiterhin Schutz und Beratung für die vom Zyklon Kenneth betroffenen Menschen im Norden Mosambiks an.

Mit deiner Hilfe konnten über 30.000 Menschen in Mosambik, Simbabwe und Malawi unterstützt werden. Insgesamt wurden über 65.000 Hilfsgüter verteilt:

    3.941 Küchensets

    21.012 Decken, mittelthermisch

    4.244 Kanister

    4.634 Eimer, 14/15L

    2.022 Solar-Laternen

    21.469 Schlafmatten

    7.501 Moskitonetze

    617 Familienzelte

    172 Kunststoffrollen, 4x50m

 Vielen Dank für deine Unterstützung vom gesamten Team der UNO-Flüchtlingshilfe!

weiterlesen

Kontakt

Graurheindorfer Str. 149 a
53117
Bonn
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite