Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo f r netz page 001

Freunde für AMPO e.V.

wird verwaltet von U. Krüger (Kommunikation)

Über uns

Freunde für AMPO unterstützt die Projekte von Katrin Rohde in Ougadougou, Burkina Faso. Katrin Rohde gründete AMPO 1995 als private Initiative und begann mit dem Bau eines Waisenhauses für Jungen. Durch den großen Erfolg, weitete sie die Projekte aus, und es entstanden immer mehr Einrichtungen:
ANNEXE - Waisenhaus für Mädchen
Frauenhäuser MIA und ALMA - Zufluchtsort für verstoßene junge Frauen und deren Kinder
P.P.Filles - Beratungshaus für Frauen
Cinémobil - Mobile Aufklärung zu Familienplanung und Aids-Vermeidung in den Dörfern der Sahel-Zone
AMPO - Kranken- und Reha-Station
Haus LINDA - Hilfsprojekt gegen Unterernährung
PANGA LA WENDE - Rollstuhlwerkstatt
TONDTENGA - Landwirtschaftsschule, biologischer Farmbetrieb und Internat
Unser Verein gründete sich im Sommer 2013. Alle unsere Aktionen zielen darauf ab, die Projekte am Leben zu erhalten.
Unser besonderes Augenmerk gilt nun dem Haus ALMA, da dieses, durch Wegfall von Großspendern, von der Schließung bedroht ist.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ihre Spende für den Sohn von Salmatou Balbone - was bis jetzt erreicht wurde

  U. Krüger  12. April 2018 um 10:45 Uhr

Gestern erhielten wir folgende Nachricht von der Direktorin des AMPO-Projektes P.P.Filles, Mme Hedwige Ouedraogo:
"Salmatou Balbone und ihr Sohn bedanken sich herzlich bei Ihnen für die finanzielle Hilfe. Dank dieser Hilfe konnte sie die medizinischen Kosten (Untersuchungen, Radiografien usw.) ihres Sohnes übernehmen.
Im März wurden folgende Ausgaben für Frau Balbone gemacht:

Radiountersuchung ihres Sohnes          61,00 € Medikamente                                         15,25 € Weitere Untersuchung                           15,25 € Transportkosten                                     15,25 € Essensgeld                                            23,00 € Im März wurden insgesamt 129,75 € ausgegeben.
Im April hat sie bis jetzt 92,00 € für neurologische Untersuchungen bekommen. Am Ende des Monats werden wir noch einen kleine Bericht zu den Ausgaben machen.
Wir können leider noch nichts zu dem Gesundheitszustand von ihrem Sohn sagen, da er weitere Untersuchungen machen muss. Aber es ist schon eine sehr große Erleichterung für die Familie Untersuchungen machen zu können; ohne Ihre Hilfe würde sie diese nicht machen können.
Herzlichen Dank für die Hoffnung, die Sie uns geben.
BALBONE und ihr Sohn
Frau OUEDRAOGO, Hedwige
Leiterin AMPO/P.P.Filles"
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/060/156/184445/limit_600x450_image.jpg


weiterlesen

Kontakt

Blücherstr. 35, 2.HH
10961
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite