Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logoneu2011

Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER

wird verwaltet von M. Seidel (Kommunikation)

Über uns

Stark machen für die Schwächsten – Stark machen fürs Leben

Ein guter Start ins Leben ist das Wichtigste, was wir unseren Kindern mitgeben können. Sie brauchen Geborgenheit und Verlässlichkeit von Anfang an. Die Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER hat sich zum Ziel gesetzt, dass möglichst viele Kinder gesund in ihren Familien aufwachsen können.

Kinder brauchen starke Mütter und Väter, die ihnen ein stabiles Umfeld und Fundament bieten können. Hier setzt die Stiftung an: Familienhebammen begleiten Mütter und Paare, die sich in schwierigen Lebenslagen befinden, bereits während der Schwangerschaft und bleiben während des ersten Lebensjahres des Kindes an ihrer Seite. Speziell geschulte Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen sind ein weiterer Baustein, um Eltern früh zu stärken.

Mit dem Schulprojekt LEBENSPLAN vermitteln wir Teenagern alltagsnah, wie sich ihr Leben, ihre Zukunft durch ein Kind verändern würde. Unser Nothilfefonds hilft jungen Familien, die in akuter sozialer Not sind.
Die Stiftung engagiert sich außerdem für die Hebammenhilfe von Schwangeren in Sudan und für den Schutz der dort unehelich geborenen Kinder.

Ganz aktuell bewegt uns das Thema Flüchtlingshilfe: Der Strom der Flüchtlinge, die aus den Kriegsgebieten fliehen, wird ständig größer. Hier bei uns in Niedersachsen sind zahlreiche Notunterkünfte entstanden oder im Entstehen. Dort sind viele junge Familien mit Säuglingen und Kleinkindern – vor allem aus dem arabischen Raum – untergebracht. Viele Kinder und Erwachsene haben Schreckliches erlebt, sie sind unter lebensbedrohlichen Umständen geflüchtet und oft nachhaltig traumatisiert.

Im Juli 2014 haben wir bereits in zwei Flüchtlingsheimen in der Region Hannover eine wöchentliche Familienhebammen-Sprechstunde eingerichtet und festgestellt, dass der Bedarf an Hilfe, Beratung und Unterstützung sehr groß ist. Unser Ziel ist es, in weiteren Flüchtlingsunterkünften in Niedersachsen regelmäßige Sprechstunden einzurichten und damit den Familien zu helfen mit ihren schwierigen Lebenssituationen zurechtzukommen.

Stark machen für die Schwächsten, stark machen fürs Leben – das sind unsere Leitlinien! Gemeinsam können wir viel bewirken. Helfen Sie mit, unterstützen Sie uns bei unsere Arbeit, geben Sie Kindern und Familien eine Chance, werden Sie Chancengeber/in!

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  M. Seidel  12. Oktober 2015 um 16:12 Uhr

Sie erfahren es täglich aus den Medien - immer mehr Flüchtlinge erreichen Deutschland. Unter ihnen viele schwangere, oft sehr junge Frauen und Familien mit kleinen Kindern. Mit Ihren Spendengeldern unterstützen Sie den Einsatz von Familienhebammen in Flüchtlingsunterkünften. Diese leisten mir ihrer professionellen gesundheitlichen und sozialmedizinischen Betreuung eine wichtige Hilfe für das Einleben und die Integration der Menschen! Vielen Dank!!

Es wurden 2.380,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Familienhebammen-Sprechstunden 2.380,00 €
weiterlesen

Kontakt

Rühmkorffstr. 1
30163
Hannover
Deutschland