Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

TRANSgusto

wird verwaltet von A. Willener (Kommunikation)

Über uns

Die Projektidee von TRANSgusto besteht darin, arbeitsuchende Frauen aus unterschiedlichen Kochtraditionen in einem innovationsfördernden Setting zusammenzubringen. Unter professioneller Begleitung und gegen Entlöhnung erfinden sie neue Rezepte für Speisen, die gesund, farbenfroh und geschmackvoll sind. Die daraus entstehenden Produkte sollen verkauft werden. Ziel ist es, auf dieser Basis einen Dauerbetrieb in einem Restaurant realisieren zu können. Erste kulinarische Ergebnisse können nun am Freitag degustiert werden.

TRANSgusto folgt der Überzeugung, dass auch ganz gewöhnliche Menschen innovativ sein können, wenn sie geeignete Rahmenbedingungen haben. So sollen auch Migrantinnen und Migranten nicht als Last, sondern als ungenutztes Potenzial für die Gesellschaft betrachtet werden. Denn aus der Innovationsforschung ist bekannt, dass kulturelle Vielfalt zu Innovation und Neuschöpfung führen können. Eine Ressource, die wohl jede Frau aus ihrer Herkunfts-region mitbringt, ist der Umgang mit der jeweiligen Kochtradition, mit Nahrungsmitteln, Gewürzen und damit verbundenen Geschmäckern, Farben und Bedeutungen.

TRANSgusto ist ein interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsprojekt von drei Hochschulinstituten an der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit, Hochschule Luzern – Design & Kunst und der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften.

Kontakt

c/o Hochschule Luzern - Soziale Arbeit, Werftstrasse 1
6002
Luzern
Schweiz

Kontaktiere uns über unsere Webseite