Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Förderverein KAT

wird verwaltet von gabriele g. (Kommunikation)

Über uns

Der Förderverein KAT sammelt Spenden für das KAT Centre in Kathmandu. Nachdem ich im KAT voluntiert habe, ist es mir ein Anliegen, dieses Centre zu unterstützen.
Das KAT Centre Kathmandu ist eine von Jane Salter gegründete Organisation, die zum Ziel hat das Elend der Straßenhunde in Nepal zu beseitigen . Mit humanen Methoden soll die Population verringert, die Gesundheit der Tiere verbessert und die Menschen vor Tollwut geschützt werden.
Weitere Infos findet Ihr unter: https://www.facebook.com/katcentre

Letzte Projektneuigkeit

Das 10.000,- € Ziel ist erreicht!

  gabriele g.  23. Mai 2019 um 19:03 Uhr
Liebe Freunde und Förderer des KAT Centre,
wir haben es geschafft: mehr als 10.000.- € wurden gespendet. Insgesamt sind bis jetzt 11.186,00 € an Spenden direkt auf betterplace eingegangen. Dies war ein persönliches Ziel von mir und ich bin überglücklich, es gemeinsam mit Ihnen erreicht zu haben.
Und nun – auf zu neuen Zielen.  Mit Ihrer Hilfe möchte ich von Deutschland aus das KAT Centre für einen Monat im Jahr finanzieren. Dazu benötigen wir durchschnittlich 4596 US $, also 4095 €.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/070/206207/limit_600x450_image.png

Bis jetzt wurden in diesem Jahr 2561 € gespendet.
Mein Ziel: die fehlenden 1534 € für dieses Jahr noch aufzubringen.
Eine neue Möglichkeit zum Spenden bietet die von der Plattform wecanhelp zur Verfügung gestellte KAT Centre Mastercard:

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/070/206205/limit_600x450_image.jpg

Es ist soweit. Ab sofort können Sie die Mastercard bestellen und damit bei jeder Zahlung ohne Mehrkosten KAT Centre unterstützen. Voraussetzung für die Bestellung sind ein Wohnsitz in Deutschland und die Volljährigkeit. Es wäre toll, wenn Sie den Bestelllink an andere potenzielle Unterstützer, Freunde und Familie  weiterleiten. https://www.wecanhelp.de/katcentre/mastercard
Da viele Banken mittlerweile für Kreditkarten Gebühren berechnen, lohnt sich die Bestellung selbst ohne unsere zusätzliche Spendenfunktion - also ein echtes Win-Win-Verhältnis. Hier die wichtigsten Infos:  Spende bei jeder Zahlung dauerhaft keine Jahresgebühr keine Gebühr bei Einsatz im Ausland gratis Reiseversicherungen monatliche Abrechnung per Rechnung oder Lastschrift keine Änderung der Girokontoverbindung (Hausbank) Und das erreichen wir in einem Monat,  z.B. im April 2019:

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/070/206208/limit_600x450_image.jpg


Im April 2019 hat das KAT Centre:  54 verletzte Tiere gerettet , 141 Hunde und 9 Katzen kastriert, 27 Strassenhunde vor Ort behandelt und 4 Adoptionen vermittelt. (Die vermittelten Hunde werden in Nepal 1 Jahr lang von KAT weiter medizinisch betreut und geimpft.)  Als Beispiel für die Notfälle hier ein typischer Fall von Misshandlung. KAT Centre hat gerade eine Gruppe von drei Welpen aufgenommen, die mit heißem Teer übergossen wurden. Wir arbeiten jetzt daran sie zu behandeln und ihre Haut zu reinigen. Solche Bilder sieht man in Deutschland nicht, in Kathmandu sind sie Alltag.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/070/206251/limit_600x450_image.jpg

Behandlungen wie diese dauern mehrere Wochen. Sollte es dann nicht mehr möglich sein ein Tier in sein Viertel zu entlassen, betreuen wir es im KAT Centre bis ein Adoptionsplatz gefunden ist bzw. bis zum Lebensende. Im Fall dieser Welpen können sie nach Genesung nicht entlassen werden, da sie das Leben auf der Strasse nicht mehr gewohnt sind und vom Rudel auch nicht mehr akzeptiert werden würden. 

Wie können Sie spenden? Neben Direktspenden auf betterplace auch durch
Einkäufe ohne Mehrkosten auf:  https://www.wecanhelp.de/katcentre
amazon: https://smile.amazon.de/ch/27-665-69981
KAT Centre Mastercard: https://www.wecanhelp.de/katcentre/mastercard

Unser Buchhalter Mr. Basu hat mir für die letzten 3 Überweisungen den Erhalt bestätigt. Hier der Beleg:
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/070/206209/limit_600x450_image.jpg

Insgesamt wurden seit dem 22.11.18  1559,51 US $ an KAT überwiesen.

Für Futter wurden verwendet: (Wechselkurs Donnerstag) 10.174, NR (nepali rupies) = 389 US $. (Die Gelder werden via paypal überwiesen, daher der Dollarbetrag. Die Gebühren sind wesentlich günstiger als Banküberweisung))
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/070/206211/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/070/206213/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/070/206214/limit_600x450_image.jpg

Für medizinischen Bedarf

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/070/206212/limit_600x450_image.jpg

 14.745, 00 NR (nepali rupies) = 1321.20 US $

Kosten für Röntgenaufnahmen

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/070/206215/limit_600x450_image.jpg
 4510 NR (nepali rupies) = 40 US $   

Insgesamt 1750,20 US $. Der Überschuss von 190,69 $ resultiert aus bereits vorher überwiesenen Mitteln. Wie kontrollieren wir die Verwendung der Gelder?
Das KAT Centre in Nepal bekommt einmal monatlich den gemittelten Betrag für alle Ausgaben überwiesen. Sollte ein grösserer Bedarf entstanden sein, ist dieser zu begründen und nachzuweisen.
Unsere Voluntäre berichten via Mail an Dr. Davies. Da es sich hauptsächlich um Tiermedizinstudenten und Tierärzte handelt, sind sie mit den Anforderungen vertraut.
Ich selbst treffe mich mindestens einmal jährlich mit Dr. Davies um das weitere Vorgehen zu besprechen. In der nächsten Woche werde ich wieder nach London fliegen und die Effizienz der eingesetzten Mittel und neue Wege des Fundraising diskutieren. Selbstverständlich trage ich alle Kosten privat.
Um mir London leisten zu können – und diesen Tipp gebe ich gerne weiter – versuche ich stets meinen Aufenthalt über Trusted Housesitters zu  organisieren. So lebe ich kostenlos in London und muss lediglich die Kosten für den Flug tragen. Eine wunderbare Möglichkeit für Tierfreunde zu reisen. Im Bild sehen Sie mich mit Rexy, einem kleinen Terrier, den ich bei meinem letzten Besuch betreute.
https://www.trustedhousesitters.com/
Ich hoffe, Ihnen einige wichtige Informationen gegeben zu haben. Im nächsten Newsletter dreht sich dann wieder alles um die Tiere. 
 
Ihre, gabriele götz
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/070/206217/limit_600x450_image.jpg
weiterlesen

Kontakt

Lützowufer 14
10785
Berlin
Deutschland