Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

DIALOGOS-Saar gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt

wird verwaltet von T. Schwarz (Kommunikation)

Über uns

Die DIALOGOS-Saar gUG (haftungsbeschränkt) hat deshalb eine so seltsame Unternehmensbezeichnung, weil das deutsche Steuerrecht so seltsam ist. Wir sind eine kleine gemeinnützige GmbH, mit den gleichen Rechten und Pflichten ( von denen noch ein paar mehr) wie andere gemeinnützige Organisationen.
Wir kümmern uns um geistig, seelisch und körperlich beeinträchtigte erwachsene Menschen, die meistens in ihrem Leben behindert werden, darum sich meist zurückziehen, unter den verschiedensten Erkrankungen leiden, und immer darum ringen müssen, ihrem Leben ein Stück Qualität abzugewinnen. Unsere Leistung besteht darin, diesen Mitmenschen soweit als irgendwie möglich ein selbstbestimmtes Wohnen zu ermöglichen, in ihren eigenen Wohnungen, mittendrin, nicht irgendwo in einer Einrichtung auf dem Land.
Dazu benötigen sie vielfältige Unterstützung im Alltag, in der Freizeit, bei Behördengängen, in der Aufrechterhaltung einer selbstständigen Haushaltsführung. Dazu suchen wir die Menschen je nach Bexarf 1 bis 3x die Woche auf, sehen nach dem rechten, führen Beratungen durch, begleiten beim Einkauf und unternehmen was zusammen, machen Ausflüge oder lernen das Mitgeschöpf Islandpferd näher kennen. Finanziert wird diese Arbeit aus dem Persönlichen Budget der hilfebedürftigen Menschen, das zwischen 555 un 1044 € pro Monat beträgt. Der sog. Leistungserbringer, also wir, die DIALOGOS-Saar gUG, erhält darüber hinaus keinerlei Zuwendungen, z.B. für den Unterhalt der Fahrzeuge, für Kursgebühren, Eintrittsgelder usw. ALLES muss aus dem Buget bestritten werden, das zum 1.1.2015 im Saarland um satte 21% gekürzt wird.
Noch ein HINWEIS: wir stellen keine Bilder von unserer Arbeit ins Netz, weil wir das Recht auch eingeschränkter Menschen auf Persönlichkeitsschutz ernst nehmen. Wenn Sie mich oder unsere betreuten Menschen kennenlernen wollen, so ist dies jederzeit möglich!

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

...was für eine tolle Chance! Bootsbauer unterstützt unser Projekt!

  T. Schwarz  26. November 2014 um 17:46 Uhr

Wir freuen uns alle sehr, dass ein passionierter Bootsbauer aus Wachtberg bei Bonn, der allerdings ungenannt sein möchte, uns zum Einstieg in das Jollensegeln sehr günstig eine kleine Jolle aus Holz verkauft hat. Normalerweise muss man bei einem solchen Boot tief in die Tasche greifen, aber diese Gelegenheit auszulassen, wäre mehr als sträflich bgewesen.
Es handelt sich um ein mindestens 50 Jahre altes Rundspantboot aus Italien, aus Mahagoni-Bootssperrholz gefertigt, komplettg mit Segeln, Mast und was sonst noch benötigt wird.
Wir haben schon Kontakt mit der Segelschule am Bostalsee aufgenommen und uns informiert: jetzt müssen wir alle erstmal die "Segelschulbank" drücken.
Vielleicht heißt es dann im Sommer 2015 schon: Boot ahoi!

weiterlesen

Kontakt

Untere Schulstr.7
66292
Riegelsberg
Deutschland