Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo   t pfereimuseum

Förderkreis für das Töpfereimuseum.e.V.

wird verwaltet von D. Großheide (Kommunikation)

Über uns

In Köln und in Pisa beschäftigen sich Musiker intensiv mit den Musikschätzen vergangener Jahrhunderte und führen diese mit Originalinstrumenten auf. Am 12. und 13. Oktober sollen zwei besondere Konzerte stattfinden, bei denen fünf Musiker aus Pisa mit fünf Musikern aus Köln ein gemeinsames Programm außergewöhnlicher Musik des späten 18ten Jahrhunderts proben und aufführen. Im ZAMUS (Zentrum für Alte Musik Köln) findet am 12.10.2014 das erste Konzert (Salonkonzert) statt, in der schönen Klosterkirche Wenau am 13.10.2014 ("Tonspuren") das zweite. Die Konzerte werden ausschließlich auf Initiative der Musiker selbst hin geplant. Die Besetzung: 2 Traversflöten (Carlo Ipata, Darja Großheide), 2 Hörner (Loreta Ferri, Mike Roberts), 2 Violinen (Florian Deuter, Mauro Lopes Ferreira), Viola (Daniele del Lungo), Violoncello (Sebastiano Severi), Cembalo (Luca Quintavalle).
Die Musik: Konzertante Sinfonie von Cambini, Flötendoppelkonzert von Campioni, Violinduo von Nardini, Sonatinen von Carl Philipp Emanuel Bach.
Um die Reisekosten und Unterbringungs- bzw Verpflegungskosten für die italienischen Musiker decken zu können, braucht das Projekt dringend noch Unterstützung. Wenn alles gut klappt, wird es Folgekonzerte in Italien geben und hoffentlich nochmals in Köln und Umgebung. Es ist eine fantastische Möglichkeit, die Forschungsarbeit, die in beiden Städten (Köln und Pisa) im Bereich der Alten Musik geleistet wird aufs Schönste zu vereinen. In Pisa arbeiten die Musiker, die als Ensemble "Auser Musici" heißen, bei "Tesori Musicali Toscani"; nähere Infos dazu in Net. Auch das ZAMUS hat eine eigene Homepage, auf der man viele interessante Informationen über die Aktivitäten der Alten Musik in Köln erfährt. Der Förderkreis für das Töpfereimuseum.e.V. (www.toepfereimuseum.de) tritt als Veranstalter der "Tonspuren" auf und unterstützt die Musiker bei ihrem Projekt. Dennoch fehlen bei aller Sparsamkeit noch Gelder, die dringend benötigt werden!

Kontakt

Pastoratsweg 1
52379
Lnagerwehe
Deutschland

Fill 100x100 default

D. Großheide

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite