Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

VUS - Verein zur Unterstützung...

wird verwaltet von G. Fischer (Kommunikation)

Über uns

Schulabschluss trotz Drogenproblemen und Obdachlosigkeit
An den Beruflichen Schulen in Gelnhausen wird Engagement großgeschrieben. Seit 15 Jahren werden hier Jugendliche und junge Erwachsene durch den Verein "VUS" unterstützt, die durch das soziale gesellschaftliche Netz zu rutschen drohen. Warum ein solcher Verein nötig ist und wie er zustande kam, erläuterte der Vorsitzende G.Fischer dabei genau: „Vor mehr als 15 Jahren wollte eine junge Erwachsene an unserer Schule ihren Abschluss machen – sie hatte eine harte Drogenkarriere hinter sich und keinerlei Ausbildung in der Tasche. Nun, da sie sich entschlossen hatte, ihr Leben zu ändern, machte man es der Frau nicht leicht“, so Fischer. Der Hintergrund: Die junge Frau wollte zwar in die Schule zurück, doch das Sozialamt verlangte von ihr, auf dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen. Da sie es sich nicht leisten konnte, ihr Leben während der Schuljahre selbst zu finanzieren, sah sie sich gezwungen, auf die schulische Ausbildung zu verzichten. Das muss man sich mal vorstellen, was das für ein Leben geworden wäre: Ohne Ausbildung, ohne Schulabschluss, mit einer solchen Vergangenheit." Man wollte der jungen Frau helfen – es wurden Spenden gesammelt, sodass das Mädchen seinen Schulabschluss machen konnte, ohne auf die Hilfe des Sozialamtes angewiesen zu sein. Und das war sozusagen das Wiegenfest des heutigen VUS. Heute ist der VUS professioneller organisiert und er vergibt zinslose Darlehen, hilft bei Wohnungslosigkeit, vermittelt Kautionen und berät Schüler in Sozialfragen.
„Die Probleme, mit denen die Schüler zu uns kommen, sind vollkommen unterschiedlicher Natur“, erklärt Susanne Link. „Manche kommen mit Liebeskummer, andere haben familiäre Probleme und wieder andere haben ganz massive Probleme, die unter anderem auch mit Drogen zusammenhängen können“. Rund 15 bis 20 Schülern wird so durchschnittlich pro Jahr geholfen.

Kontakt

Graslitzerstr.
63571
Gelnhausen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite