Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

aktiv - Reise- u. Freizeit e.V.

wird verwaltet von P. Ast (Kommunikation)

Über uns

Der Verein ist seit 1980 gemeinnützig und als Träger Freier Jugendhilfe anerkannt. Die Mitglieder sind größtenteils als PadagogInnen in der offenen Kinder- und Jugendhilfe beruflich tätig. Die Finanzierung erfolgt über Spenden und Zuwendungen anderer Organisationen. Für Firmen: Sie können bei uns mit großen Schildern werben - Kosten als Betriebsausgaben abziehbar (Rechnung mit Ausweis der MwSt). Mehr Informationen jederzeit erfragbar - Besuch (fast) immer willkommen!
Unsere Arbeit bezieht sich hauptsächlich auf den Einzugsbereich von Neuallermöhe (und die Hochhaussiedlung in Bergedorf-West), dem kinderreichsten Stadtteil Hamburgs. Hier leben überwiegend Russlanddeutsche und Flüchtlingsfamilien, über 50% erhalten Transferleistungen. Es gibt viele Problemfamilien und alleinerziehende Mütter, die Probleme mit der Kindererziehung (Schulden, Drogensucht etc). 2 Jahre lang haben wir einen aus Spenden finanzierten offenen Kindertreff betrieben. Um die Lebenssituationen der Kinder langfristig zu verändern, ist uns jedoch auch die Elternarbeit immer wichtiger geworden. Im Mai boten wir daher unsere erste Familienfreizeit für sozialschwache und kinderreiche Familien an (14 - meist alleinerziehende Mütter mit zwei bis fünf Kindern). Seither findet jeden Samstag ein Familientreff statt. Da bei der ersten Fahrt einige Familien nicht mit konnten, werden wir im Herbst wieder fahren. Wir haben ein einfaches, günstiges Hotel gefunden, was wir alleine bewohnen können (wo dann die Kinder bei schlechtem Wetter ausreichend Raum zum spielen haben). Leider können jedoch nur Kinder ab 6 Jahren einen Zuschuss erhalten, so dass die Reise mit Versicherungen und etwas Programm (wir begleiten die Reise ehrenamtlich) 125,- € für bis 3-Jährige und 170,- € für 3-5-Jährige (Halbpension) kostet. Für SGB II –Empfänger ist dieses natürlich sehr viel Geld, zumal wenn sie mehrere Kinder haben. Wir suchen folglich "Paten", die jeweils ein Kind sponsorn (gerne natürlich auch mehr...)

Kontakt

Katendeich 35a
21035
Hamburg
Deutschland