Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Königsheider Eichhörnchen e.V.

wird verwaltet von S. Knüppel (Kommunikation)

Über uns

Unser Verein wurde im Dezember 2008 von ehem. Heimkindern, Erziehern und Lehrern aus dem Kinderheim Königsheide (ab 1968 Kinderheim A. S. Makarenko) gegründet. Das Eichhörnchen war das Symbol dieses ehem. größten Kinderheims der DDR, weshalb sich dies auch im Vereinsnamen widerspiegelt. In das Kinderheim Königsheide/A. S. Makarenko wurden in der Zeit von 1953 bis 1990 tausende Kinder eingewiesen. Es war das zweitgrößte Kinderheim im europäischen Raum mit einer Platzkapazität von bis zu 600 Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 bis 18 Jahren und als solches die Vorzeigeeinrichtung der DDR. Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Andenken an diese Kinderstadt mit 12 Gebäuden auf ca. 14 Hektar zu bewahren, seine Geschichte zu erforschen, aufzuarbeiten sowie in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Dabei stehen neben der Aufarbeitung der DDR-Heimwirklichkeit vor allem die Lebenswege seiner ehem. Bewohner im Vordergrund. Diese werden durch uns bei der Suche nach ihrer Herkunftsfamilie und in vielerlei anderer Hinsicht unterstützt. Regelmäßig werden Veranstaltungen und kleine sowie auch größere und mehrjährige Projekte durchgeführt.

Kontakt

Glogauer Str.
10999
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite