Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Pferderettung / Unterstützung e.V.

wird verwaltet von R. Rode (Kommunikation)

Über uns

Der Verein

Pferde können sehr leicht in Notsituationen geraten: Sei es, dass sie die Erwartungen ihrer Besitzer nicht mehr erfüllen können und dann abgeschoben werden, oder sie aus gesundheitlichen oder wirtschaftlichen Gründen abgegeben werden. Wer noch nützlich ist hat eine Chance auf ein neues Zuhause. Pferde die jedoch durch den Sport oder andere Aktivitäten abgenutzt, alt oder krank sind, müssen sehr viel Glück haben einen neuen gerechten Platz zu finden, da dies mit finanziellen Belastungen für die neuen Besitzer verbunden ist.
Diese Pferde haben es aber auch verdient dem Schicksal der Schlachtung oft verbunden mit tagelangen qualvollen Transporten durch halb Europa zu entgehen.

Schließlich haben sie immer alles für den Menschen getan. Sei es im Dressursport, Springsport, Galopprennen, Trabrennen, Polo, Jagden etc. Dies alles sind Sportarten welche jeden Zuschauer individuell unterhalten. Wir würden gerne noch mehr helfen, dazu fehlen uns aber leider noch die finanziellen Mittel, sowie natürlich auch die Vertretung durch die Medien. Wir würden uns sehr darüber freuen noch viele helfende Partner zu gewinnen. Den Pferden sollte nach der *Unterhaltung* ein schöner Lebensabend zustehen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht:

Pferden in Not zu helfen

und den Verein
Pferderettung / Unterstützung e. V.
zu gründen.

Der Verein wurde am 08.09.2010 im Vereinsregister eingetragen.


Ihr Unternehmen möchte sich für den Tierschutz engagieren und unseren Verein als Sponsor-Partner oder mit einer Spende unterstützen? Ehrenamtliche und gemeinnützige Tierschutzarbeit kostet Geld. Vermittlungsgebühren, Spenden, die regelmäßigen Beiträge unserer Mitglieder und Fördermitglieder können nur einen Teil der anfallenden Kosten decken. Besondere Notfälle ziehen häufig auch besondere Kosten nach sich - seien es Tierarztgebühren für notwendige Operationen, teure Medikamente oder in Spezialfällen die Kosten professioneller Pferdetrainer. Andererseits sind auch immer wieder mal Sonderausgaben notwendig, etwa für Flyer, Informationsstände oder Vermittlungsanzeigen, in denen wir unser Zielpublikum direkt ansprechen und unsere Bekanntheit steigern. Diese Öffentlichkeitsarbeit kommt unseren Notfällen direkt zugute - durch ein erhöhtes Interesse an unseren Notfellen genauso wie durch erhöhte Spendeneinnahmen.

Sie und Ihr Unternehmen können dabei uns helfen und gleichzeitig selbst davon profitieren! Werden Sie Sponsor und zeigen Sie der Öffentlichkeit, dass Sie sich mit Ihrem guten Namen für Pferde in Not einsetzen. Im Gegenzug dazu nehmen wir Sie gerne auf unsere Homepage auf, präsentieren Sie auf Veranstaltungen als Partner und empfehlen Ihr Haus weiter.

Eine Spende von Ihnen kann dabei ganz unterschiedlich aussehen: neben finanzieller Unterstützung (z.B. für tierärztliche Versorgung, Medikamente, Futter usw.) benötigen wir auch dringend Dinge für die Tierpflege und Unterbringung. So sind beispielsweise Decken, Halfter, Stricke oder Verbandsmaterial / Erste Hilfe - Ausrüstungen usw. immer herzlich will¬komm¬en. Oder als dritte Möglichkeit: Sie unterstützen uns mit Futter¬spenden.

Da wir gemeinnützig sind können wir Ihnen auch eine entsprechende Spendenbescheinigung ausstellen!

Kontakt

Wohlenbütteler Str
21388
Soderstorf
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite