Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Förderverein Podencorosa e.V.

wird verwaltet von D. Vinkemöller (Kommunikation)

Über uns

1.So fing alles an...

Im Februar 2008 gründete sich der Verein Podencorosa e.V.

Der Gründungsgedanke wurde durch die Liebe zu den Wind-

hunden gefördert und aus der Not dieser Rassen in Spanien auch umgesetzt.

Auf der Podencorosa gab es, wie der Name sagt, immer

schon viele Podencos, Podenco-Mixe oder Galgos als Pflege-

hunde verschiedener Tierschutzvereine oder Abgaben.

Gründungsväter sind Dirk Vinkemöller und Marc Huhnen, die

durch ihre Arbeit bei Air Berlin oft in Südeuropa unterwegs waren
und das Leid direkt vor Ort miterleben mussten.

2.Podencorosa entwickelt sich...

Schon nach kurzer Zeit konnten die Kontakte in Deutschland und

nach Südeuropa

erweitert werden und die Tierschutzarbeit in Eigenregie begann.

Auf unserer Fahne stand vor allem die Tierrettung und damit waren

in erster Linie die Hunde aus den Tötungsstationen gemeint.

Nach und nach konnten wir viele Hunde

mit Hilfe der Tierschützer vor Ort retten und in Spanien oder

Deutschland vermitteln.

Die anfängliche Unterstützung auf Mallorca zog ihren Radius weiter

bis Malaga, hier vor allem unterstützte Podencorosa e.V. in 2009 die Tierschutzinitiative in Estepona.

Heute hilft Podencorosa e.V. in Palma (SOS ANIMAL) und Madrid (Anaa Madrid e.V.)

Casa-Animala (Ungarnhilfe), Hundehilfe Polen e.V., TSV Neuss usw.,


nicht zu vergessen wären die vielen deutschen Notfälle und Abgabehunde


vor Ort und das täglich.

Immer wieder steht die Rettung und Vermittlung der Windhunde

an erster Stelle, aber auch viele anderen Rassen und Mixe konnten

erfolgreich in ein neues Leben gebracht werden.

Bis 2011 wurden ca. 500 Hunde aus Deutschland und Süd-Osteuropa

gerettet, gepäppelt, medizinisch betreut und professionell vermittelt.

Der Verein erhielt einen gewissen Bekanntheitsgrad und täglich
erreichen uns Notrufe aus ganz Europa oder die Hunde stehen direkt vor
dem Tor.
Auch die Strukturen im Verein weiteten sich immer mehr aus.

Heute zählt Podencorosa ca. 80-100 Vereinsmitglieder, zahlreiche Pflegestellen und die Basis "Hundeschutzhof Podencorosa",

der sich vor allen Dingen um den Tierschutz vor Ort in der Region Münsterland, Tecklenburger Land,

Osnabrücker Land bemüht.

Die Tierschutzhunde im Ausland werden vor Ort durchgecheckt und von unseren meist deutschen Kolleginnen reisefertig

vorbereitet, so dass sie in Deutschland in Pflegestellen

untergebracht werden können.

Für den Transport nutzt Podencorosa e.V. zu 90% den Luftweg.

Im Vorfeld wird für jeden Tierschutz- Hund individuell eingeschätzt, welche Art der Betreuung vor einer Vermittlung benötigt wird.

Ein älterer, ruhiger Hund sollte z.B. auch in einen ruhigen Pflege-

Haushalt und der junge, dynamische Typ kann durchaus in ein

Kleinstrudel untergebracht werden.

Jeder Hund wird nach der Ankunft in Deutschland erneut von der

Podencorosa-Vereinstierärztin durchgecheckt (Quarantänezeit) und dementsprechend

behandelt.

Jeder erwachsene Hund wird vor der Vermittlung kastriert und je nach Herkunft auf

Mittelmeererkrankungen getestet.


Neben den unzähligen Kastrationen, stehen auch immer wieder


größere Operationen auf dem Plan.


Der Hauptkostenfaktor liegt neben den Futterkosten und Übernahmegebühren an die

Auslands- Organisationen, bei den Behandlungs-Kastrations- und Impfkosten, sowie die
Laborkosten.


3. Pflegestellen

Die Podencorosa-Pflegestellen befinden sich zum größten Teil im Umkreis.

Die Anzahl variiert ständig, da auch immer wieder Pflegehunde in den

Pflegestellen verbleiben bzw. adoptiert werden oder aus persönlichen

Gründen wieder ausscheiden.

4. Projekte 2008

- Kastrationsprojekt "Pedro-Hunde" auf Mallorca, gemeinsam
mit Vivalahund und Sonja Zietlow
- der Pflegestellenring gründet sich
- das Grossprojekt "Son Reus"-Hunde beginnt


5. Projekte 2009

- Unterstützung von Katrin Volkmann SOS Animal/Son Reus-Hunde

- Unterstützung von Olgas Notgriechen in Thessaloniki
- Unterstützung Tierheim SVPAP Valencia .

- Sommerfest/Podencorosa , 15.Aug.

- diverse Info-Stände auf Messen und Veranstaltungen

6. Projekte 2010

- Unterstützung Katrin Volkmann SON-REUS-Hunde

- Unterstützung Welpenstation Mallorca

- Tierheimgründung Hundeschutzhof Podencorosa

- Sommerfest/Podencorosa, 16.Aug.

Hundeschutzhof-Podencorosa (HSH)

7.Projekte 2011

- Hundeschutzhof
- Sommerfest/Weihnachtsmarkt mit Tiersegnung
- Hundepension Pedros Landhaus wird gegründet
- Unterstützung Son Reus-Hunde
- Unterstützung Anaa-Madrid
- Unterstützung Olgas Tierheim in Asprovalta
- Fusion Initiative Villamalea mit Dogs and Friends und Nothunde La Mancha

8. Projekte 2012

- Zusammenlegung Hundeschutzhof/Hundepension in Tecklenburg
- Partnertierheim in Asprovalta wird intensiv unterstützt
- Zusammenarbeit mit der Ungarnhilfe Casa Animale beginnt
- Aktive Unterstützung der Hundehilfe Polen e.V.
- Unterstützung Anaa-Madrid
- Zusammenarbeit mit dem TSV Neuss
- Erstes Sommerfest in Tecklenburg
- Erster Weihnachtsmarkt in Tecklenburg

Auf unserem Hundeschutzhof arbeiten nur ehrenamtliche Personen, die sich für die Hunde
täglich engagieren. Auch die Pflegestellen leisten ihre Betreuungsarbeit ehrenamtlich.
Freiwillige Helfer werden immer benötigt und vor allen Dingen bleibt so ein tierheimähnlicher
Betrieb eine Dauerbaustelle und wir brauchen dringend handwerklich begabte Tierschützer.
Podencorosa e.V. finanziert sich ausschließlich über Spenden und Schutzgebühren, so dass wir
auf jeden Cent von außerhalb angewiesen sind.
Auch nehmen wir gern Sach-und Futterspenden an! s. homepage

Kontakt

Leedener Str. 25
49545
Tecklenburg
Deutschland

Fill 100x100 default

D. Vinkemöller

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite