Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo xxl

kwa moyo - Hilfe mit Herz für Kinder in Uganda

wird verwaltet von M. Bossert (Kommunikation)

Über uns

"Kwa Moyo - Hilfe mit Herz für Kinder in Uganda e.V." kümmert sich um sehr bedürftige Kinder in Bushangi Parish.

Uganda ist die Republik der Kinder - mehr als die Hälfte der Bevölkerung ist jünger als 14 Jahre. In Uganda gibt es unglaublich viele Waisenkinder - mehr als 2 Millionen davon sind Aids Waisen. Viele dieser Kinder leben in reinen Kinderhaushalten, in denen z.B. ein 12 jähriger Junge als Haushaltsvorstand seine kleinen Geschwister versorgen muss.
Wir bauen das "Kwa Moyo Children’s Village & Education Center", welches einen Kindergarten, eine Schule, ein Ausbildungszentrum für handwerkliche und kaufmännische Berufe, 6 kleine Heime, in denen jeweils 16 Waisen zusammen mit einer "Mama" leben und eine Gesundheitsstation umfassen wird.

Hierfür konnten wir ein 25.000 m² großes Grundstück erwerben und haben den langen Prozess des Grundbucheintrages absolviert. Im September 2014 haben wir mit dem Bau des Fundamentes und der ersten beiden Räume für die Schule begonnen. Aus Kostengründen kann die Schule nur schrittweise gebaut werden.
Unser Ziel, bis Januar 2015 das Fundament und die ersten beiden Klassenzimmer fertig zu haben, wurde erreicht und wir konnten mit Beginn des neuen Schuljahres am 02. Februar 2015 den Unterricht aufnehmen. 21 Schülerinnen und 10 Schüler besuchen nun unsere Vorschulklasse.
Die offizielle Eröffnung der *Kwa Moyo Primary School* fand am 30. Januar 2015 in Anwesenheit des stellvertretenden deutschen Botschafters Joachim Düster und seiner Frau
Rose, sowie des kulturellen Führers des Volkes der Bamasaaba Wilson Wamimbi und seiner Frau Queen Mary statt.

Zu Beginn des Schuljahres 2016 können wir eine weitere Vorschulklasse aufnehmen.
Im *Kwa Moyo Kinderdorf und Bildungszentrum* können Waisen, Halbwaisen, aber auch sehr bedürftige Kinder , die von ihren Familien oder Pflegefamilien nicht versorgt werden können, in liebevoller Obhut aufzuwachsen und gleichzeitig erhalten sie Zugang zu einer soliden Bildung und Ausbildung.

Die Kwa Moyo Women’s Group und die Kwa Moyo Men’s Group :
Bushangi Parish (das ist unsere Verbandsgemeinde) besteht aus den 6 Dörfern: Namama, Kitindya, Ikyenga, Bwikhasa, Bunalwele und Bunamaliro. Hier leben die Menschen in absolut bitterster Armut und die hygienischen Bedingungen sind schlich katastrophal. Sanitäre Anlagen gibt es nicht. HIV / AIDS Prävention ist nahezu unbekannt. Gleiches gilt für das Thema Familienplanung. Fast jede Familie hat mehr als 7 Kinder. Eine Gesundheitsstation gibt es in der gesamten Verbandgemeinde nicht. Für alle Dörfer zusammen gibt es 2 Wasserstellen und eine Quelle.
Am 01. Februar 2015 haben die Mütter unserer SchülerINNEN unter Mitwirkung von Florence und Mara die Kwa Moyo Frauengruppe gegründet, die für die Schule Gemüse anbauen wird. Außerdem haben wir der Frauengruppe ein kleines Stück Land gepachtet, wo sie weiteres Gemüse anbauen. Einen Teil für die Schule und einen Teil, um es zu verkaufen und eigenes Einkommen zu generieren.
Auch die Männer bauen Gemüse an und sind sehr engagiert – auch in der Seifenproduktion und Pilzzucht, für die wir workshops angeboten haben
Unterstützung von Aids-Witwen
Wir unterstützen eine Gruppe junger Aids-Witwen, die insgesamt 16 Kinder zu versorgen haben. Dabei handelt es sich nicht nur um eigene, sondern in der Mehrzahl um *geerbte* Kinder verstorbener Verwandter. Diese jungen Witwen produzieren den für Uganda so typischen Papierschmuck. Jedes dieser Produkte ist ein Unikat und jedes Schmuckstück ist
ein Ausdruck absoluter Lebensfreude. Ketten in verschiedenen Längen und Designs in leuchtenden Farben. Armbänder in unterschiedlichen Stärken und wunderschön zusammengestellter Farbkombinationen. Durch die Zusammenarbeit mit uns können diese 5 jungen Damen alle Kinder zur Schule schicken und haben noch Geld für ihre Lebenshaltungskosten
Bildung verbindet Kontinente – unsere Zusammenarbeit mit Schulen
Ein weiterer wichtiger Aspekt unsere Arbeit ist der interkulturelle Austausch - besonders, aber nicht nur - von Kindern und Jugendlichen. Die Erlangung interkultureller Kompetenz ist vielleicht ein langweiliger Begriff aber tatsächlich eine total spannende Sache.
Interkulturell bedeutet, dass Kulturen sich gegenseitig austauschen. Wir möchten dass Kinder und Jugendliche sowohl hier in Deutschland als auch in Uganda das Verständnis für die jeweils andere Kultur entwickeln und verstehen, warum die Menschen in dem anderen Land anders handeln oder denken. Vor allem aber auch dass wir zusammen lernen, mit diesem anderen Verhalten umzugehen, es zu akzeptieren und dabei Offenheit und Toleranz zu zeigen.
Nur durch gegenseitige wertschätzende Haltung kann eine Kommunikation auf Augenhöhe stattfinden . . .

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 271,04 € Spendengelder erhalten

  C. Camara  07. November 2017 um 16:23 Uhr

Und wieder ein paar Obstbäume mehr auf unserem Schulgelände!
Diese werden den Kindern nicht nur Schatten spenden, sondern bald auch noch wunderbare Früchte für unsere Schulküche liefern.

Vielen herzlichen Dank dem Spender!

weiterlesen

Kontakt

Bududa
Mbale
Uganda

Kontaktiere uns über unsere Webseite