Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb logo bk mit text rgb

BUNTER KREIS Allgäu e.V.

wird verwaltet von P. Erhart (Kommunikation)

Über uns

Verein zur Familiennachsorge BUNTER KREIS Allgäu e.V.

SO HELFEN WIR
Wenn ein Kind viel zu früh zur Welt kommt, schwer verunglückt oder chronisch erkrankt, ändert sich das Leben der ganzen Familie schlagartig. Plötzlich gilt es, eine völlig neue Lebenssituation zu meistern, verbunden mit hoher Belastung, Angst oder auch viel Traurigkeit.
Ohne qualifizierte Hilfe ist dies kaum zu schaffen!

Der BUNTE KREIS Allgäu unterstützt seit mehr als 12 Jahren im Allgäu Familien mit Kindern, die an schweren oder chronischen Erkrankungen leiden oder extrem früh zur Welt gekommen sind. Die Mitarbeiterinnen des Vereins (Sozialpädagoginnen, Kinderkrankenschwestern, Ernährungsberaterin, Psychologin und Seelsorgerin) bieten ihre Hilfe im Rahmen von „Nachsorge“ an. Das bedeutet bspw. sie schulen und beraten die Kinder und/oder die Eltern, sie bereiten die Pflege zu Hause vor und sie leisten die von den Eltern gewünschte Unterstützung, damit diese mit den oft sehr komplexen und schwierigen Anforderungen durch die Erkrankung des Kindes zurecht kommen.

Die regelmäßigen Besuche zu Hause und die ständige Erreichbarkeit geben Sicherheit und unterstützen die Kompetenz im Umgang mit dem kranken Kind. Die Hilfe ist für die Betroffenen kostenlos.

Außerdem unterstützt der BUNTE KREIS Allgäu Familien, die durch die Krankheit ihres Kindes in Not geraten sind, über einen Sozialfonds mit finanziellen Zuschüssen und stellt Eltern, die sich in Selbsthilfegruppen organisiert haben, kostenfrei für ihre Treffen die Räumlichkeiten im Nachsorgezentrum zur Verfügung.

FINANZIERUNG
In jahrelangen Verhandlungen konnten die inzwischen deutschlandweit gegründeten Nachsorgeeinrichtungen (verbunden durch den Bundesverband BUNTER KREIS) die Krankenkassen davon überzeugen, dass die Nachsorgearbeit sehr hilfreich und effizient ist und damit sogar Kosten senkt (z.B. durch Reduzierung von Klinikaufenthalten der kranken Kinder). Seit 2007 ist die „sozialmedizinische Nachsorge“ eine im Sozialgesetzbuch V geregelte Leistung der Krankenkassen, die die Hilfestellungen für die Familien anteilig finanziert.
Damit wird derzeit aber nur ca. ein Drittel der Personal- und Sachkosten durch die Sozialversicherungsträger gedeckt – die restlichen Gelder für die Arbeit im Nachsorgezentrum müssen über Sponsor- und Spendengelder eingeworben werden.

SO KÖNNEN SIE HELFEN
Über 100 Familien mit schwerst- und chronisch kranken Kindern im Allgäu unterstützt der BUNTE KREIS Allgäu jährlich. Um diese Hilfe leisten zu können, sind wir auf jede Spende angewiesen.
Sie können uns mit einem einmaligen Betrag unterstützen oder sich für regelmäßige Spenden entscheiden. Ab 25 Euro Jahresbeitrag ist eine Fördermitgliedschaft möglich.

Helfen Sie kranken Kindern im Allgäu. Jeder Cent hilft!

Spendenkonto
BUNTER KREIS Allgäu e.V
Sparkasse Allgäu
Kontonummer 22 12
Bankleitzahl 733 500 00

Ab einer Spende von 10 Euro erhalten Sie automatisch eine Spendenbescheinigung, wenn Sie uns Ihre Adresse übermitteln. Der BUNTE KREIS Allgäu ist als gemeinnützig anerkannt. Sie können Ihre Spende beim Finanzamt geltend machen.
Wir sagen Danke an alle, die mit ihrer Spende die Arbeit des BUNTEN KREIS Allgäu e.V. ermöglichen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Bunte Kreis Allgäu e.V. - Konkrete Hilfe Tag für Tag

  P. Erhart  03. September 2018 um 13:34 Uhr

Der BUNTE KREIS Allgäu e.V. hilft seit über 15 Jahren
Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu. Je nach Bedarf, unterstützen und begleiten wir die betroffenen Familien über Jahre hinweg. 
 
Unsere tägliche Arbeit ist nur durch finanzielle Zuwendungen von Spendern möglich. Daher haben wir uns entschlossen unser Projekt auf dieser Plattform wieder zu öffnen. Denn die Nachsorgeleistungen sind nur zu ca. einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern gedeckt, die restlichen zwei Drittel der
Kosten durch Spenden aufgebracht werden.

weiterlesen

Kontakt

Robert-Weixler-Straße 50
87439
Kempten
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite