Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

AMREF Deutschland e.V. (Geschäftsstelle Berlin)

wird verwaltet von M. Leonhardt

Der betterplace-Adventskranz: Wir legen 10 % auf jede Spende an den Adventssonntagen drauf. Mehr erfahren

Über uns

In Afrika ist das staatliche Gesundheitssystem in den großen, städtischen Zentren konzentriert. 70 Prozent der Bevölkerung leben jedoch in den ländlichen Gebieten, die schwer zu erreichen und am stärksten vernachlässigt sind. Die African Medical and Research Foundation (AMREF) ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich in diesen entlegenen Regionen engagiert. Sie verfolgt das Ziel, einen flächendeckenden Basisgesundheitsdienst in Ostafrika mit einheimischen Fachkräften zu ermöglichen. Als eine der ganz wenigen Hilfsorganisationen hat sie ihre Zentrale in Afrika (Nairobi, Kenia). Sie kennt die Gegebenheiten vor Ort so besonders gut und verfügt über einen starken Rückhalt in der Bevölkerung.

Die Organisation wurde 1957 von dem plastischen Chirurgen und Albert Schweitzer Schüler Sir Michael Wood in Kenia gegründet. Aus den Anfängen des Flying Doctor Service der 50er Jahre, der entlegene Buschhospitälern mit einem fliegenden Chirurgen versorgen sollte, ist die mittlerweile größte medizinische Hilfsorganisation des afrikanischen Kontinents hervorgegangen. AMREF führt mehr als 100 gesundheitsbezogene Projekte durch. Die Gesundheitsversorgung der ländlichen Gebiete, Ausbildung von Gesundheitspersonal und die Prävention von Krankheiten sind die Schwerpunkte der Arbeit von AMREF.

Die drei Tätigkeitsschwerpunkte von AMREF Deutschland sind derzeit „Mutter-Kind-Gesundheit“ (Kampagne Stand up for African Mothers), "Clinical Outreach" (AMREF Flying Doctors Programm - Versorgung und Visiten in ländlichen Krankenhäusern sowie Ausbildung von Gesundheitspersonal vor Ort) und die Bereitstellung von sauberem Trinkwasser mit Integration nachhaltiger Nahrungsmittelversorgung.
AMREF ist eine afrikanische Organisation, die mit afrikanischen Lösungen, großem Rückhalt in der Bevölkerung sowie einem Fokus auf Prävention und Ausbildung ein starkes und selbstständiges Afrika fördert.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 328,57 € Spendengelder erhalten

  M. Leonhardt  26. August 2020 um 16:22 Uhr

1. Präventionsmaßnahmen gegen die Ausbreitung von Covid-19 in Afrika, z.B. Weiterbildung von Gesundheitshelfer*innen und medizinischem Fachpersonal, Aufklärungskampagnen, Zugang zu sauberem Wasser, Seife, Desinfektionsmittel und Schutzkleidung.
2. Bekämpfung der Folgen der Lockdown-Maßnahmen in Afrika, wie Nahrungsmittelknappheit (Hunger, Unter-/Mangelernährung), Vernachlässigung anderer Krankheiten, z.B. durch:
- Ernährungsprojekte (Schulung im Anbau dürreresistenter Pflanzen, Schulgärten, Verteiling von Saatgut)
- Vorsorgeuntersuchungen
- medizinische Versorgung, Impfkampagnen

weiterlesen

Kontakt

Brunnenstraße 185
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite