Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb 2012 logo olg le stiftung f r das kranke kind e.v.

Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V.

wird verwaltet von C. Hummel (Kommunikation)

Über uns

Die im November 1997 unter der Schirmherrschaft von SKH Carl Herzog von Württemberg gegründete Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V hat sich zum Ziel gesetzt, kranken Kindern und ihren Eltern zu helfen. Die Hilfe gilt vor allem dem Kinderkrankenhaus Olgahospital, dem Olgäle, in Stuttgart.

Dort, wo Stadt und Land an ihre finanziellen Grenzen stoßen, wird die Stiftung aktiv. Zugleich will die Stiftung die Bedeutung und Arbeit des Olgahospitals in der Öffentlichkeit darstellen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Geschichten aus dem Klinikalltag Teil 16 - mit Klops und Lametta

  C. Hummel  04. Mai 2018 um 06:37 Uhr

Liebe Spenderinnen und Spender,

lesen  Sie hier eine weitere, schöne Geschichte aus dem Klinikalltag unserer Clowns:

Während sich Klops und Lametta am Dienstag mit aufgezogenen Wasserspritzen wie Geheimagenten durch die Station spritzen und sich die eine oder andere Wasserschlacht liefern, die Lametta unter Aufsicht von Klops mit großem Gemaule und Gezeter wieder aufwischen muss, gibt es am Mittwoch eine ganz zarte Begegnung mit einem kleinen Mädchen.

Auf der Herzstation öffnen Klops und Lametta die Zimmertür eines 2-jährigen Mädchens und ihrem Papa. Das Mädchen steht mit Schnuller im Mund im Raum und schaut die Clowns mit großen Augen an. Klops und Lametta hocken sich hin. So sind sie mit dem Mädchen auf Augenhöhe. Alle betrachten sich weiter. Mit sanfter Stimme stellen sich die Clowns vor. Der Vater verrät den Namen der Kleinen. „Oh, das klingt wie ein Stern.“, meint Lametta entzückt. „ Ja, wie eine Sternschnuppe!“, findet Klops. Beide Clowns singen „Twinkle, twinkle little star!“ und lassen ihre Hände mit unterstützenden Gebärden dazu tanzen. Das Mädchen lässt sie keine Sekunde aus den Augen. Das Lied ist zu Ende. Ein Moment der Stille mit viel Herzlichkeit und Wärme entsteht im Raum. Plötzlich geht das Mädchen entschieden auf Klops zu und umarmt sie fest. Nach einem weiteren Lied löst sich die Kleine wieder und klettert auf den Arm von Ihrem Vater. Klops ist ganz selig und Lametta ist so verzaubert, dass es ihr die Sprache verschlagen hat. Beide winken noch und schweben aus dem Zimmer.

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Tag!

Herzliche Grüße aus dem Olgäle

Ihr Team der Olgäle-Stiftung

weiterlesen

Kontakt

Kriegsbergstraße 62
70174
Stuttgart
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite