Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Montessori Kids spenden 3585,48 € für BeeBob

Zurück zur Spendenaktion
Fill 100x100 original img 5044 2

Unser gesammeltes Geld ging an diese Projekte

J. Stückmann
J. Stückmann schrieb am 31.12.2011

Ein Haus für Kinder in Kambodscha: 40,00 €


Ich wünsche allen großzügigen Spendern ein glückliches, neues Jahr !


Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung !


Hier ist der Neue Projektblog , geschrieben vom BeeBob Team :


BeeBob feiert Geburtstag


Zum Jahresende und einjährigen Bestehen von BeeBob ein kurzer, etwas anderer Jahresrückblick aus Stung Treng und Thala. Da sich längerfristige Entwicklungsprozesse immer so schön in Phasen einteilen lassen.


1) Klarkommen


Der Verein steckt in den Kinderschuhen. Fest steht: Alle wollen den Kindern in Thala helfen. Doch eine klare Linie gibt es noch nicht.


2) Planen


Eine große Hilfe ist die Zusammenarbeit mit NREDO. Langsam aber sicher setzen sich Pläne durch, die realistisch sind. Irgendwann halten wir die Bauzeichnungen unseres ersten Wohnhauses für die Kinder in den Händen.


3) Ackern


Die Pläne sind fertig. Nun geht es ans Eingemachte – schließlich muss die Umsetzung der Pläne ja auch irgendwie finanziert werden. Das BeeBob Team widmet sich voll und ganz dem Fundraising.


4) Freuen


Die Resonanz auf unsere Bemühungen haut uns regelrecht um. Wir erleben, dass es noch mehr Menschen gibt, die unser Projekt unterstützenswert finden. Das erste Wohnhaus rückt in greifbare Nähe.


5) Bauen


Baustart. Wir können das OK zum Bau eines landestypischen Holzhauses geben, das von einem lokalen Bauunternehmen errichtet wird. Die Kinder können ihr Glück noch gar nicht fassen.


6) Abwarten


Eine ruhige Zeit für uns. Die kambodschanischen Bauarbeiter bringen zwar nicht viel Werkzeug mit, arbeiten jedoch umso effektiver. Es sind kambodschanische Schulferien, eine aufregende Zeit für die Kinder. Wir können entspannt zuschauen.


7) Urlaub machen


Die Bauarbeiten verlaufen trotz beginnender Regenzeit fast noch besser als erwartet. Für uns gibt es immer noch nicht viel hinzuzufügen. Um den Kindern das Warten zu verkürzen, fahren wir mit ihnen ans Meer.


8 ) Einziehen


Nicht wir, sondern die Jungs und Mädels aus Thala ziehen in das bereits von buddhistischen Mönchen eingeweihte Wohnhaus ein. Zwei Schlafräume, ein Spielzimmer, ein Balkon, eine Küche und zwei Bäder: Ein neues Zuhause.


9) Spielen


Die Kinder lassen ihrem Spieltrieb freien Lauf. Schließlich ist jetzt auch genug Platz, um ungehindert herumalbern zu können. Hin und wieder lassen auch wir uns anstecken – natürlich nur, wenn die Arbeit es zulässt.


10) Aufräumen


Nach dem Spielen wird aufgeräumt – in jeglicher Beziehung. Das müssen auch unsere Kinder lernen, gewissermaßen auch unser kambodschanischer Projektleiter Phalla. Wertvolle Pionierarbeit leistet unsere erste Volontärin Julia, gefolgt von unserer zweiten Volontärin Carolin.


 


Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende: Wir blicken auf eine turbulente Zeit zurück. Besonders gerne erinnern wir uns an die kleinen und großen Erfolge, die uns durch das Jahr begleitet haben. Und an die vielen Menschen, die uns dabei unterstützt haben, aus Plänen Tatsachen werden zu lassen. Die BeeBob Wolke wird immer größer. Wer hätte das gedacht?


Das neue Jahr ist der Startschuss für die Umsetzung vieler weitere Pläne. Schließlich sind wir noch lange nicht dort angekommen, wo wir hin wollen. Unter anderem warten auf uns die Installation von Solaranlagen für sauberen Strom im Kinderdorf, der Bau des zweiten Wohnhauses und die Aufnahme weiterer Kinder, sobald die Rahmenbedingungen geschaffen sind.


Zu guter Letzt möchten wir uns bei Ihnen bedanken – ohne Sie wären wir nicht einmal annähernd dort, wo wir jetzt sind. Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr und hoffen, auch im nächsten Jahr auf Sie zählen zu können!


 


Ihr BeeBob Team