Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spendenaktion für FECO

Zurück zur Spendenaktion
Fill 100x100 original kimba maerz1

08.06.2011 - Neues von Fritzchen

Nadine F.
Nadine F. schrieb am 09.06.2011

Die Physio hat kräftig mit Fritzchen gearbeitet. Er nimmt alles tapfer hin. Das ist von großem Glück, da die Behandlung so wesentlich einfacher und effektiver ist. Danach war er jedoch ziemlich groggy und zeigte seinen Unmut durch dezentes Fauchen. Jeden Tag arbeiten wir nun die Übungen ab, hinzu kommt morgens Magnetfeldmatte und abends das TEN-Gerät. Sein Allgemeinzustand hat sich insgesamt verbessert, er ist kräftiger und sein Fell wird langsam. Im rechten Bein sind alle Reflexe voll vorhanden; wenn ich ihn vorsichtig zwischen den Ballen zwicke (ist so ein TA-Test), zieht er sein Knie an. Selbst das linke Beinchen zeigt zarte Reflexbewegungen. Er macht ja auch Anstalten, sich am Ohr zu kratzen, doch wenn ich ihn hinstelle, will er nur ein paar Sekunden stehen bleiben. Lediglich beim Essen bleibt er um einiges länger stehen. Kommt mir wie eine Kopfsache vor. Die Physio meinte, da sich Tiere schnell auf Situationen einstellen und den Weg des kleinsten Widerstands suchen, ist es für Feco vielleicht bequemer, sich robbend fortzubewegen; er hat sich daran gewöhnt und kommt damit klar. Nur muss ich ihm jetzt wiederum klar machen, dass das nicht die normale Fortbewegungsmethode ist. Es liegt noch ein hartes Stück Arbeit vor uns.