Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 profile thumb felix014
Fill 100x100 default

Seit dem 1.11.2016 können Projekte, deren Träger in Deutschland nicht als gemeinnützig anerkannt ist, keine Spenden mehr auf betterplace.org sammeln. Mehr über diese Änderungen erfahren

Eine Spendenaktion von J. Pankow

Erzieherbande sammelt für Schulen in Ecuador

Beendet

Worum es geht

Wir, das sind 23 Schüler/innen der Fachschule für Sozialpädagogik in Hamburg-Altona, wollen aktiv etwas bewegen.
Darum möchten wir drei integrative Schulen in Ecuador sowohl finanziell, als auch direkt vor Ort durch sachliche Kompetenz und Arbeitskraft unterstützen.

In Ecuador werden von Behinderungen betroffene Menschen aus der Gesellschaft ausgegrenzt. Unser Anliegen ist es im Rahmen des Projektes gemeinsam mit den Leiter/innen der Schulen vor Ort einen integrationsfördernden Außenbereich und einen entsprechenden Bewegungspfad nach den Prinzipien der Montessori-Pädagogik zu schaffen.
Außerdem fehlt es an den notwendigsten Dingen: Spielgeräte, Küchenutensilien, Regale für Kochtöpfe, Materialien oder Bücher, Farbe für Außenwände und pädagogischen Fortbildungen der Lehrer.
Schulen in Ecuador sind generell unterfinanziert und auf Hilfe von Außen angewiesen.

Vorbereitung, Organisation und ein Arbeitsaufwand von mindestens 3360 Stunden vor Ort sind selbstverständlich ehrenamtliche Tätigkeiten der Fachschüler und der betreuenden Lehrer.

Für weitere Informationen: www.otavalo-projekt-ecuador.jimdo.com

Bitte helft uns!
Vielen Dank im Voraus!

Fill 100x100 default

J. Pankow hat diese Spendenaktion am 15. Februar 2011 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl Deinen Freunden davon.