Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 original freiheitsstatue   lebenskrieger
Fill 100x100 original ivo

Seit dem 1.11.2016 können Projekte, deren Träger in Deutschland nicht als gemeinnützig anerkannt ist, keine Spenden mehr auf betterplace.org sammeln. Mehr über diese Änderungen erfahren

Eine Spendenaktion von I. Nawrocki

Bekim kämpft um die Freiheit

Beendet

Worum es geht

Der 17 Jahre alte Bekim aus Wilkau - Haßlau bei Zwickau ist schon jetzt ein wahrer Lebenskrieger.

Bekim leidet an einem bösartigen Knochentumor des rechten Schienbeins. Er hat eine sehr intensive und langwierige Chemotherapie bis August letzten Jahres bekommen. Leider musste aufgrund des aggressiven Tumors das rechte Bein ab Mitte Oberschenkel amputiert werden. Als schwere Nebenwirkung der Therapie haben sich im linken Oberschenkel Knocheninfarkte gezeigt,so dass Bekim zur Zeit an den Rollstuhl angewiesen ist. Im Oktober dachten alle man hätte den Krebs in den Griff bekommen. Aber leider ist der Krebs wieder zurück diesmal war er in Bekim seiner Lunge. Trotz Operation die er schon hinter sich gebracht hat. Sieht es leider nicht gut um Bekims Gesundheit aus und die Ärzte wissen nicht ob er es wirklich überleben wird.


Bekim hat einen Herzenswunsch er möchte einmal in seinem Leben nach New York um die Freiheitsstatue zu sehen. Die Statue strahlt für Bekim Freiheit aus und diese Freiheit und Unabhängigkeit schätze er jetzt mehr als je zuvor.



Also bringen wir Bekim nach New York. Denn so können wir Bekim nicht von dieser Welt gehen lassen.

Fill 100x100 original ivo

I. Nawrocki hat diese Spendenaktion am 28. Januar 2011 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl Deinen Freunden davon.