Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Für jeden Fahrradkilometer einen Euro

Zurück zur Spendenaktion

Woche 1: Von München nach Wien

Verena Hermelingmeier
Verena Hermelingmeier schrieb am 15.07.2019

Nach einer eindrucksvollen, weitgehend sonnigen, anstrengenden und wunderschönen ersten Woche haben wir es am Wochenende nach Wien geschafft - „wir“ das war eine bunte Gruppe, die sich in Passau zusammengefunden hat: Ina und Bart, die insgesamt ein halbe Jahr auf dem Radl unterwegs sein werden, Inas Papa Ille, der sich ab Stetten auf der schwäbischen Alb angeschlossen hatte, Lasse und Saskia, die schon eine Woche an der tschechischen Grenze geradelt waren und ich, die seit drei Tagen von München aus unterwegs war. Von Passau nach Wien sind es gute 300 km, die auf einem wunderbar ausgebauten Radweg immer entlang der Donau, an Linz vorbei, durch Marillenplantagen und Weinberge und vorbei an unzähligen Burgen und Schlössern verlaufen. In Linz wurden wir von Inas Cousin empfangen, in der Wachau haben wir frische Marillen und Marillenschnaps verkostet, in Krems haben wir einen der schönsten Wildcampingspots mit Feuerstelle gefunden und waren in der Donau schwimmen und kurz vor Wien wurden wir gleich zweimal von fürsorglichen Wienern beschenkt: einmal mit Wassermelone (da war es noch sonnig) und mit Bier (da haben wir uns vor einem Haus vor einem großen Regenguss in Sicherheit gebracht). Nachdem sich Lasse, Saskia und Ille in Wien verabschiedet haben, geht’s heute auf den zweiten Abschnitt der Reise: Ina, Bart und ich machen uns auf den Weg von Wien nach Budapest.