Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Rainer goes Triathlon - Spenden für Angelo-Kinder

Zurück zur Spendenaktion

Vorbereitung auf den Allgäu-Triathlon

Rainer S.
Rainer S. schrieb am 22.07.2018

Hallo liebe Leute, 

zu Beginn: vielen Dank für Eure Spende! Nach nicht einmal 2 Wochen kamen von 30 Menschen bereits 1.290€ zusammen. Das ist sensationell und kommt alles einem guten Zweck- der Beschenkung von kranken oder leidenden Kindern – zugute. Wer noch mitmachen will/kann ist dazu herzlich eingeladen. Ihr stellt mit eurem Geld was absolut Sinnvolles an. Daher freue ich mich auch weiterhin über so vielen positiven Zulauf (sowohl mündlich als auch monetär) aus allen Richtungen :)

Nun zu mir bzw. zu meiner Vorbereitung auf den Triathlon in 4 Wochen: Mit ein paar Wochen Training ist es für eine Halbdistanz leider nicht getan. Daher bin ich schon eine ganze Weile im Training. Hier nun Zahlen, Daten, Fakten! Ich bin im Kalenderjahr 2018 bisher 




  •  68km geschwommen (einmal durch den Bodensee) 

  •  3.750km geradelt (quasi von Moskau nach Barcelona) 

  •  1.360km gerannt (also einmal von München nach Barcelona) 



Das hört sich nun parallel zu einer 40h-Arbeitswoche relativ viel an (und das ist es auch) aber mir taugt’s und es zwingt mich ja auch niemand dazu. Nebenbei kann ich sogar noch diverse Biergartenbesuche sowie ein Trainingslager auf Mallorca und am letzten Wochenende eine weitere intensive Trainingseinheit mit meinen Kumpels in Moskau verzeichnen :) 

Neben dem Training braucht’s aber auch Wettkämpfe um die Form zu testen. Daher bin ich dieses Jahr bei einem Halbmarathon (1:20h), Marathon (2:55h) und dem Albstädter Bikemarathon (3:43h) gestartet. Zudem war ich 2018 auch schon im Triathlon aktiv und habe mir eine Sprintdistanz und eine Halbdistanz angetan. Die Wettkämpfe liefen alle richtig gut, ich war meistens vorne mit dabei und vor allem hat es richtig Spaß gemacht. Wer mag, kann sich hier ein paar Bilder der erwähnten Events anschauen: 
https://picload.org/folder/rrdwdl.html

Nun steht schon bald der Saisonhöhepunkt im Allgäu an. Hierbei handelt es sich nicht „nur“ um einen halben Ironman, es geht auch ordentlich rauf und runter. Die Radstrecke hat ca. 1.400 und die Laufstrecke ca. 300 Höhenmeter. Absolutes Highlight ist beim Lauf der Kuhsteig. Wie der Name schon sagt geht’s durch den Schlamm eine Kuhweide hoch, da könnte es schwierig werden, das Tempo zu halten. So sieht das dann ungefähr vor Ort aus: 
https://picload.org/folder/rrdwri.html

Allerdings pushen einen die Zuschauer den Berg hoch, sodass ich mir schon erhoffe, einigermaßen unbeschadet rauszukommen. Zudem ist beim Event jährlich auch meist ein Hochkaräter wie Jan Frodeno (2xWeltmeister, Olympiasieger, Weltrekordler) oder Sebastian Kienle (Weltmeister) am Start. Zum Wettkampf selbst habe mir nicht wirklich ein Ziel gesetzt. Beim Schwimmen gilt’s für mich irgendwie zu überleben, auf dem Rad bin ich einigermaßen gut drauf und das Laufen ist normalerweise ein Heimspiel. Daher wäre eine Zeit unter 5h richtig stark, aber insgesamt will ich vor allem Spaß haben und ein paar Erfahrungen sammeln. Nichtsdestotrotz werde ich alles raus hauen und versuchen, das Event so gut wie möglich durchzuballern :)

Umso mehr motiviert es mich, wenn ihr weiterhin so fleißig und großzügig spendet. Die Kids sind wirklich super und haben es verdient. Daher: Danke für Eure Mithilfe! Gerne dürft ihr die Spendenaktion noch weiter unterstützen, in dem ihr spendet oder in irgendeiner Art und Weise für die Aktion werbt! Dann seid ihr nämlich genauso super ;)

Bis bald und beste Grüße 
Rainer