Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wir überqueren die Alpen!

Zurück zur Spendenaktion

Wir haben es geschafft!

J. Hageney
J. Hageney schrieb am 30.08.2018

Liebe Familie, liebe Freunde,

wir haben es geschafft! Es ist nun 5 Wochen her dass wir unter vollem körperlichen Einsatz die Alpen überquert haben! Zeit ein kurzes Fazit zu ziehen: Wir haben fast 350km und 8000hm hinter uns gebracht. Es war eine klasse Fahrt und die Motivation im Team war großartig! Beginnend in Lermoos, dann weiter über Imst, sah es anfangs nicht so als würde das Wetter mitspielen... Dieses hat sich aber spätestens mit der Überschreitung des Alpenhauptkamms zum Guten gewendet, wie als wenn uns jemand da oben sagen wollte dass wir auf dem richtigen Weg sind. Weiter ging es in strahlendem Sonnenschein immer der Etsch entlang, durch das Vinschgau über Meran, vorbei an Bozen. Hier wurden, unter vollem Einsatz, noch einmal links und rechts des Tals ein paar Berge und Profi-Trails der Klasse 3 mitgenommen! Quasi als Frühstück. Spätestens jetzt hatte aber wirklich jeder von uns mit seinen kleineren oder größeren Beschwerden zu kämpfen, Nur gut das er endlich da war, der windige Lago, in seiner ganzen Pracht lag er vor uns! Nur leider war allen von uns bewusst dass jetzt noch 1600hm bis zu unserer Unterkunft im hügeligen Tremosine folgen würden. Doch, ihr ahnt es, auch diese Herausforderung konnte uns letztlich nicht mehr brechen! Angekommen am Haus hieß es dann ausspannen mit gutem Bier und knackiger Grillwurst! Hierzu hatten wir unseren schwer motivierten Versorgungstrupp bereits vorausgeschickt!

Liebe Familie, liebe Freunde, es bleibt uns nur noch euch von ganzem Herzen für die zahlreichen Spenden zu danken. Wir alle unterstützen ein tolles Projekt um den Menschen zu helfen die unter dieser heimtückischen Krankheit leiden. Lasst uns hoffen dass es hier bald neue Erkenntnisse und bessere Heilungschancen gibt!

Stand heute haben wir unglaubliche 1.300,00€ sammeln können. VIELEN HERZLICHEN DANK! Nächste Woche möchten wir der PSP-Gesellschaft den Betrag übergeben. Evtl. findet sich noch der/die ein/e oder andere/r Spender/in um noch ein paar Euro beizusteuern.

Wie geht es weiter: Auf den sozialen Netzwerken Facebook (Jan Hageney) und Instagram (@janh401) möchten wir in den kommenden Wochen noch einen kleinen Videoschnitt mit den schönsten Momenten der Tour hochladen. Ansonsten sollen die Fahrräder natürlich nicht in einer dunklen Ecke verstauben, ganz im Gegenteil, es heißt Alpencross 2020! Wer weiß, vielleicht fahren wir diesmal von Klagenfurt bis Grenoble oder mit dem Rennrad in 24 Stunden von Aalen bis zum Gardasee.... Keine Angst, ihr werdet es alle früh genug erfahren!

Danke

Eure Jungs
Dominik, Klaas, Christoph und Jan

Das Wasser steht uns bis zum Hals!

betterplace beteiligt sich am globalen Klimastreik.
Du auch?

Werde aktiv