Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kultur für euch - Tanzen für geflüchtete Menschen

Fill 100x100 default

Eine Spendenaktion von Ulrike H.

Jetzt spenden!

mit Spendenbescheinigung

Worum es geht

Ich freue mich wenn ihr am 29.06. mit mir feiert. Mit den Stadtspürern werden wir eine ungewöhnliche Stadtführung unternehmen (Kultur für euch). Da das rumschleppen von Geschenken aber etwas unpraktisch ist, würde ich mich freuen, wenn ihr statt dessen für dieses Projekt spendet (Tanzen für Flüchtlinge -> Projekt: grenzen-los-tanzen).
Auf der Webseite von Andrea Merton, die sich sehr für den Tanz von Kindern und Jugendlichen engagiert, gibt es all Informationen über dieses spannende Projekt: http://www.kindertanz-muenchen.de/projekte/grenzen-los-tanzen.html
Besonders gefällt mir, das es um junge Menschen geht und auch der Austausch mit anderen jungen Menschen und Tänzern gefördert wird.

Hier ein Ausschnitt des Textes aus der Homepage:
"Ein Drittel aller Geflüchteten, die nach Deutschland kommen, sind Kinder und Jugendliche.
Sie verlassen ihre Heimat mit ihren Familien, lassen Haus und vertraute Umgebung zurück, ihre Freunde, ihre Traditionen, und begeben sich auf die Reise ins Unbekannte. Das Unbekannte heißt nun Leben auf engstem Raum, warten, hoffen. Sie sind in einem Land, dessen Sprache sie nicht sprechen und nicht verstehen (ungeachtet der vielen Sprachen auf die sie in ihrer Umgebung stoßen), konfrontiert mit Regeln und Bräuchen, die ihnen fremd sind.
Oft ziehen sie sich in den engsten Kreis der Familie (wenn diese in Deutschland ist) als vertraute Umgebung zurück. Unbegleitete geflüchtete Jugendliche leiden wiederum unter ihren traumatischen Erlebnissen und Heimweh. In den Unterkünften leben alle unter engsten räumlichen Verhältnissen. Gerade die Kinder und Jugendlichen leiden unter großem Platz- und Bewegungsmangel. Kein Platz für Kindsein!

Dort möchte das Projekt-Angebot "Grenzen-los-tanzen" ansetzen.

Tanz verbindet jenseits der Sprache, macht Kontakt und Kommunikation möglich. 
Tanz schafft Räume, die persönliche und soziale Identifikation erlauben. 
Jenseits davon, dass Musik und Tanz Möglichkeiten geben, Erlebtes zu verarbeiten, bringen sie Freude und schaffen Raum mit anderen im Zweifelsfall auch ohne Worte in Austausch zu kommen, auszuprobieren, zu spielen. Tanz wird dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder gerecht."

Fill 100x100 default

Ulrike H. hat diese Spendenaktion am 01. Juni 2017 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Jetzt spenden!

Und erzähl Deinen Freunden davon.