Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Sea-Eye - für das Menschenrecht auf Leben

Zurück zur Spendenaktion
Fill 100x100 bp1476991247 cestimage1

1.476€ an NGO's weitergeleitet!

G. Isler
G. Isler schrieb am 02.06.2017

Liebe Freundinnen und Freunde,

heute habe ich die gemeinsamen Spendengelder an Sea-Eye e.V. und HAMBURGER* MIT HERZ e.V. weiterleiten dürfen. Ich danke allen 42 Spenderinnen und Spendern für die Unterstützung!

Ich habe mich dazu entschlossen die Aktion weiterlaufen zu lassen und aus der Geburtstagsaktion eine dauerhafte, ganzheitliche Spendenaktion zu machen.

Lest hier den neuen Text zur Aktion:

---

Liebe Freundinnen und Freunde,

willkommen auf meiner dauerhaften Spendenaktion für flüchtende Menschen. Mit meiner persönlichen Spendenkampagne möchte ich 80% aller Spenden an die deutsche Rettungsorganisation Sea-Eye e.V. zu spenden. Um einen ganzheitlichen Ansatz zu unterstützen möchte ich 20% der Spenden an die sogenannten Fluchtursachenbekämpfung (vorher:Entwicklungszusammenarbeit) von HAMBURGER* MIT HERZ e.V. weiterleiten. In diesem Verein gehöre ich selbst dem Vorstand an. Mehr über unseren Ansatz der Fluchtursachenbekämpfung erfahrt ihr in dem Film "Das Mädchen Emebet". Die verbliebenen 10% der Spenden möchte ich gern an das Integrationsprojekt von HAMBURGER* MIT HERZ e.V. weiterleiten. Wie wir Menschen in Hamburg beim Ankommen helfen und wie wir Hamburger*innen helfen zu verstehen, das könnt ihr in unserem Infofilm zum Mentor*innen-Tandem sehen!

Mit eurer Spende greift ihr so in den Gesamtkontext *Migration und Flucht* ein. In dem Newsfeed der Aktion werde ich euch über meine Fundraising-Aktivitäten auf dem Laufenden halten und würde mich freuen, wenn wir gemeinsam viel Geld sammeln, um mit Zivilcourage und den nötigen Finanzmitteln jenen Herausforderungen entgegenzutreten, die unser aller Leben in den kommenden Jahren massgeblich beeinflussen werden.

Wir alle könnten mehr tun. Wir müssen die Art wie wir leben hinterfragen und schnell etwas ändern. Dass es nicht leicht wird, darf uns nicht davon abbringen. Die Angst dabei etwas abgeben zu müssen oder verlieren zu können, sollte uns nicht davon abhalten für eine Welt zu einzustehen, in der unsere eigenen Kinder keine Menschen mehr an unseren Grenzen sterben sehen sollten. 

---

Beste Grüße aus Hamburg,
euer Gorden