Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 bp1498047461 img 20150419 wa0002
Fill 100x100 bp1498048530 img 20160329 wa0004

Eine Spendenaktion von Christian N.

6 Stunden Laufen für das Kinderhospiz Löwenherz

Beendet

Worum es geht

Was habe ich vor?
Am 17.06.2017 möchte ich in Stadtoldendorf in Niedersachsen an einem 6-Stunden-Lauf teilnehmen. Auf meinem Trainingsplan stehen bis dahin sowohl mein 5. Marathon (Hannover) als auch mein 4. Halbmarathon (Venlo) sowie geschätzte 1.500 Trainingskilometer.

Warum tue ich das?
Weil ich es kann! Ich habe das Glück, dass ich körperlich gesund und fit bin und mich solchen Herausforderungen stellen kann.
Glück, das den Kinder und Jugendlichen im Kinderhospiz Löwenherz leider nicht vergönnt ist. Aufgrund schwerer Krankheiten, für die es nach heutigem Stand der Medizin keine Therapiemöglichkeiten gibt, leiden sie oft an körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen, so dass einfaches Gehen, geschweige denn Laufen oft gar nicht oder nur eingeschränkt möglich ist.
Diese Krankheiten verlaufen in der Regel tödlich.

Was tut das Kinderhospiz?
Für die kranken Kinder ist "Löwenherz" ein Ort, an dem sie Liebe und Geborgenheit erfahren - auch außerhalb ihrer eigenen Familie. Ein professionelles Team übernimmt die Versorgung. Die Eltern können sich so von ihrer täglichen Belastung erholen, das kranke Kind ist gut versorgt, die Geschwister werden nicht von der Familie getrennt. Denn viele Eltern erleben zuhause, wie belastend und aufreibend die Pflege ihres schwerkranken Kindes ist. Sie betreuen ihren Sohn oder ihre Tochter häufig über Monate oder Jahre. Sie müssen ständig verfügbar sein, auch nachts. Der drohende Verlust geht oft über ihre Kräfte. Das kranke Kind steht dabei immer im Mittelpunkt. Die Geschwister leiden häufig unter der Überforderung von Mutter und Vater und fühlen sich an den Rand gedrängt. Ein Anliegen des Kinderhospizes ist es, dass die Kinder möglichst zuhause sterben können. Das Kind kann hier aber auch seine letzten Tage verbringen, wenn es zuhause nicht möglich oder gewollt ist. Die Familien werden individuell nach ihren Wünschen und Bedürfnissen behutsam auf dem Weg des Abschiednehmens begleitet. Sie erhalten auch Beratung, Mitarbeiter vermitteln Hilfsangebote am Wohnort. Vor allem in der Zeit des Abschiednehmens kann eine Begleitung durch das Team den Familien helfen, das Sterben ihres Kindes bewusst, liebevoll und in Würde zu gestalten. Die Angehörigen werden durch eine Trauerbegleitung beim Abschiednehmen unterstützt.
(Quelle: Homepage des Kinderhospizes https://www.kinderhospiz-loewenherz.de/das-kinderhospiz.html )

Was steckt dahinter?
Natürlich möchte ich mir selbst beweisen, dass ich es kann, aber ich möchte dabei auch Spenden sammeln - Spenden für das Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke (Niedersachsen) - ein Ort, an dem Menschen Übermenschliches leisten und todkranke Kinder und ihre Familien auf deren Weg begleiten.

Was erwarte ich von euch?
Eigentlich nichts, aber ich würde mich freuen, wenn ihr auf meine Aktion und vor allem auf die Arbeit, die im Kinderhospiz „Löwenherz“ geleistet wird, aufmerksam macht. Teilt meine Aktion in den sozialen Netzwerken und erzählt euren Freunden und Kollegen davon. Noch mehr freuen würde ich mich natürlich darüber, wenn ihr für meine Aktion spenden würdet. Dabei müsst ihr kein Vermögen springen lassen. Kleine Beträge wie 1 € oder 2 € wären schon großartig.
Ich selbst werde nicht nur „laufend“ Gutes tun, sondern auch meinen finanziellen Teil beitragen. Neben der Startgebühr für den 6-Stunden-Lauf werde ich für jeden Kilometer, den ich dort laufe, im Anschluss 1 € spenden.
Die Spenden fließen zu 100 % an das Kinderhospiz!

Deswegen benutze ich betterplace.org:
Das Spenden über betterplace.org ist sicher und unkompliziert. Ich leite das von uns zusammen gesammelte Geld später an die Hilfsprojekte weiter

Sportliche Grüße 
Christian Nauth 

Fill 100x100 bp1498048530 img 20160329 wa0004

Christian N. hat diese Spendenaktion am 26. Januar 2017 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl Deinen Freunden davon.