Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Meine Südamerika-Reise für die Schule Alemania

Zurück zur Spendenaktion
Fill 100x100 bp1478185447 img 0342

Cusco, Vinicunca, Salkantay und Machu Picchu

Maria B.
Maria B. schrieb am 04.02.2017
Cusco: Eine historische Stadt, welche früher das Zentrum der Inka war. Heute merkt man den Einfluss der Spanier in der Architektur und obwohl sie sehr touristisch ist, hat sie etwas besonderes.
Vinicunca: Dieser Berg ist auch als Regenbogenberg bekannt, da von der Spitze, die sich auf 5200m Höhe befindet, der Berf durch seine verschiedenen Farben an einen Regenbogen erinnert. Leider hatte ich nicht das beste Wetter und konnte am Gipfel nichts erkennen. Trotzdem war es eine schöne Wanderung, da das Tal atemberaubend ist.
Salkantay: Um nach Machu Picchu zu gelangen, entschied ich mich eine 5 Tages Wanderung zu machen und das über den Salkantaypass, der auf etwas mehr als 4600m ist. Innerhalb von 1 Tag überquerten wir den Pass und kamen in den Regenwald. Meine Gruppe war ebenfalls der Wahnsinn und eine bunte Mischung: Indien, Kanada, England und andere Nationen.
Machu Picchu: Um nach Machu Picchu zu gelangen brachen wir um 4:30 Uhr auf und kletterten fast 1 Stunde lang Stufen hinauf. Der Morgrnsport lohnte sich jedoch. Wir waren unter den ersten und konnten so unsere Fotos ohne andere Touristen machen. Nach einer Führung blieb ich noch den Rest des Tages im Gelände und genoss diesen besonderen Ort.