Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 1468397458 13606909 613444632151723 7730090938030091609 n
Fill 100x100 1467131910 img 3289

Seit dem 1.11.2016 können Projekte, deren Träger in Deutschland nicht als gemeinnützig anerkannt ist, keine Spenden mehr auf betterplace.org sammeln. Mehr über diese Änderungen erfahren

Eine Spendenaktion von G. Swoboda

#Ride2Cologne: Lüneburg -> Köln / #Kölner_Liste

Beendet

Worum es geht

Um den Auftakt unseres Benefizwochenendes in Deutschland im August spannend zu gestalten und noch mehr Spenden für die Schulkinder im kenianischen Kiluta zu sammeln, fahren begeisterte Radfahrer die gesamte Strecke von Lüneburg bis zu unserer Benefizveranstaltung in Köln mit dem Fahrrad! (450 km)

Unser Ziel ist es, im Rahmen des Benefizwochenendes zusätzliche Spenden zu sammeln und eine weitere Schule in Kiluta und damit noch mehr Kinder mit Wasser zu versorgen.

Alle unsere Radfahrer sind leidenschaftliche Vertreter der Lifeplus foundation und haben beschlossen, sich dieser doch beträchtlichen Herausforderung zu stellen, um die Arbeit der Stiftung zusätzlich zu unterstützen.

Unsere Radfahrer:
- Michael Hempell (Lüneburg)
- Markus Koop-Jachner (Lüneburg)
- Joachim Hackrath"Hacki"(Lüneburg)
- Helmut Wedekind (Lüneburg)
- Hans-Joachim Schröder (Inhaber der REHA-Lüneburg / Rücken- und Präventionszentrum)
- Melli Büsen (Hamburg)
- Wolfgang Schirmer (Norderstedt)
- Ralf Stolt (Lüneburg)
- Skuginna Eike (Beckum)
- Gunther Swoboda (Hamburg)
- Andreas Eisoldt ( Hamburg)
- Alexander Schol (Hamburg)
- Stephan Flockenhaus (Ingersau)
- Martin Cieclinski (Ennepetal)
- Christoph Kronenberg (Ennepetal)




Die wichtige Sache, die wir hiermit fördern, und Ihre Unterstützung werden uns ans Ziel bringen!
Spenden können unkompliziert und sicher über betterplace.org getätigt werden.
Das Geld, das wir durch die Radinitiative sammeln, wird nach unserem Benefizwochenende im August direkt an die Lifeplus foundation übergeben und dann nach Kiluta weiter gesandt, damit sechs Schulen in der Region eine Wasserversorgung bekommen.

Verfolgen Sie den Erfolg unserer Initiative jetzt über Social Media #Kölner_Liste.

--

As part of the lead up to our fundraising weekend in Germany in August, and in order to raise additional funds for the school children of Kiluta Kenya, a team of Enthusiastin cyclists are taking to their bikes to cycle all the way from Lüneburg to our fundraising events in Cologne! (450 km)

Our aim is to raise additional funds as part of the fundraising weekend to provide water to another school in Kiluta so more children can benefit.

All of our cyclists are ambassadors for the Lifeplus foundation and have decided to set themselves this rather large challenge in order to support the work of the foundation even further.

Our cyclists:
- Michael Hempell (Lüneburg)
- Markus Koop-Jachner (Lüneburg)
- Joachim Hackrate"Hacki"(Lüneburg)
- Helmut Wedekind (Lüneburg)
- Hans-Joachim Schröder (Inhaber der REHA-Lüneburg / Rücken- und Präventionszentrum)
- Melli Büsen (Hamburg)
- Wolfgang Schirmer (Norderstedt)
- Ralf Stolt (Lüneburg)
- Skuginna Eike (Beckum)
- Gunther Swoboda (Hamburg)
- Andreas Eisoldt ( Hamburg)
- Alexander Schol (Hamburg)
- Stephan Flockenhaus (Ingersau)
- Martin Cieclinski (Ennepetal)
- Christoph Kronenberg (Ennepetal)

The important cause for this initiative and your support will help us through!

Donating on betterplace.org is straightforward and secure.
After our fundraising weekend in August, we will pass the money we’ve raised from this cycling initiative straight on to The Lifeplus foundation who will send all donations to Kiluta to help provide water for six schools in the local area.

Follow our progress now on social media #Kölner_Liste

--

¿De qué se trata?

Para hacer el comienzo de nuestro fin de semana de beneficiencia más emocionante y recaudar todavía más donaciones para los niños de Kiluta en Kenia, unos ciclistas entusiastas van a recorrer todo el camino desde Lüneburg hasta nuestra fiesta de beneficiencia en Colonia en bici (450 km) !

Nuestra meta es recoger donaciones adicionales en el entorno de este fin de semana de beneficiencia y con eso poder proporcionar agua para una escuela más y así también a más niños en Kiluta.

Todos nuestros ciclista apoyan de todo corazón la fundación de LifePlus (LifePlus foundation)y así se han decidido enfrentar ese gran reto para apoyar el trabajo de la fundación.

Nuestros ciclistas son:
- Michael Hempell (Lüneburg)
- Markus Koop-Jachner (Lüneburg)
- Joachim Hackrath"Hacki"(Lüneburg)
- Helmut Wedekind (Lüneburg)
- Hans-Joachim Schröder (Inhaber der REHA-Lüneburg / Rücken- und Präventionszentrum)
- Melli Büsen (Hamburg)
- Wolfgang Schirmer (Norderstedt)
- Ralf Stolt (Lüneburg)
- Skuginna Eike (Beckum)
- Gunther Swoboda (Hamburg)
- Andreas Eisoldt ( Hamburg)
- Alexander Schol (Hamburg)
- Stephan Flockenhaus (Ingersau)
- Martin Cieclinski (Ennepetal)
- Christoph Kronenberg (Ennepetal)

Esa meta tan importante a la que apoyamos y su ayuda nos ayudarán a lograr nustra meta.
Las donaciones se pueden hacer seguro y comodamente a través de betterplace.org.
El dinero que recaudamos con nuestra inicitiva ciclista será entregado después de nuestro fin de semana de beneficiencia directamente a la fundación de LifePlus y de allí mandado directamente a Kiluta, para proporcinar agua a seis escuelas de la region.

Puede seguir el éxito de nuestra inicitativa a través de la red social #Kölner_Liste

Fill 100x100 1467131910 img 3289

G. Swoboda hat diese Spendenaktion am 28. Juni 2016 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl Deinen Freunden davon.