Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hilfe für Flüchtlinge auf dem Mittelmeer

Fill 100x100 default

Eine Spendenaktion von J. Berlin

Beendet

Worum es geht

Sea-Watch entstand aus einer privaten Initiative von mehreren Familien aus Brandenburg. Seit Frühjahr 2014 ist ein ständig wachsendes Team aus engagierten Freiwilligen aus Europa eng an der Projekt-Organisation und Umsetzung beteiligt. Dazu gehören u.a. Kapitäne, Ärzte, Mechaniker, Anwälte, Sozialarbeiter, Journalisten, Übersetzer und Berater aus verschiedenen Bereichen.

Sea-Watch arbeitet überwiegend mit ehrenamtlichen Mitarbeiter*Innen und Freiwilligen. Die Mittel für den Erwerb und Betrieb der Schiffe und die Durchführung unserer Einsätze stammen aus privaten Spenden.

Seit dem 19. Mai 2015 gibt es den Verein Sea-Watch e.V., der als Rechtsträger die Arbeit verantwortet. Hier findet Ihr mehr Infos zum Verein.

Wir kennen andere Länder und Kulturen von vielfältigen beruflichen und privaten Tätigkeiten und Reisen. Wir haben dabei viel Gastfreundschaft, Interesse und Offenheit für uns und unsere Kultur und Lebensweise erfahren. Die oftmals prekären Lebensbedingungen der Menschen vor Ort in Ländern des Südens sind für Mitteleuropäer oft kaum vorstellbar.

Zusammen mit den täglichen Berichten in den Medien über die katastrophalen Bedingungen, denen Flüchtlinge auf ihren Wegen nach und in Europa ausgesetzt sind, haben unsere Reisen zu unserer Sensibilisierung für ihre Situation beigetragen.

Wir sind Mittelständler*Innen, Handwerker*Innen, Akademiker*Innen, Arbeiter*innen und Mediziner*Innen. Engagierte Menschen, die das Glück haben, in Mitteleuropa geboren worden zu sein – und nicht in Syrien, Angola, Afghanistan, dem Irak oder anderen Regionen, in denen nackte Gewalt das Leben bestimmt.

Wir fühlen uns verantwortlich und wollen dem Leiden und Sterben nicht weiter tatenlos zusehen.

Fill 100x100 default

J. Berlin hat diese Spendenaktion am 05. Juni 2016 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl Deinen Freunden davon.