Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 110907 logo neu  1
Fill 100x100 default

Eine Spendenaktion von E. Gehlert

21100 Meter für KARO e.V. - Ellie rennt!

Beendet

Worum es geht

Liebe Freunde und Bekannte, liebe Familie,

einige von Euch wissen vielleicht, dass es in meiner Heimat Plauen einen Verein gibt, der sich gegen Zwangsprostitution und Ausbeutung von Frauen und Kindern in der deutsch-tschechischen Grenzregion engagiert. Dieser Verein heißt KARO e.V. und leistet seit über 20 Jahren wertvolle Arbeit sowohl in der Prävention als auch im direkten Kontakt mit den Betroffenen - eine Arbeit, die dringend benötigt wird und von der Politik leider nicht annähernd genug unterstützt und gefördert wird.

Von meiner Haustür bis an die tschechische Grenze sind es nicht einmal 50km, dennoch liegen Welten dazwischen. Ich kann mich glücklich schätzen, in einem gewaltfreien, warmen und gesunden Umfeld aufgewachsen zu sein, Bildung und gesundheitliche Versorgung als selbstverständliche Ressource erfahren zu haben und die Freiheit zu haben, mich selbstständig entscheiden zu können, welche der vielen Möglichkeiten, die die Welt bietet, ich wahrnehmen möchte.

Eine halbe Autostunde von dieser glücklichen Situation entfernt werden Frauen durch den fehlenden Zugang zu Bildung, durch berufliche Perspektivlosigkeit, durch ethnische Stigmatisierung, durch Drogenabhängigkeit und durch gewaltgeprägte Vorgeschichten von skrupellosen Menschenhändlern und Zuhältern in die Prostitution gezwungen - ihre Notlagen werden ausgenutzt und die Frauen wie Ware an Freier und Bordelle verkauft. Die einzige Möglichkeit, diesen Teufelskreis aus Ausbeutung und Prostitution zu unterbrechen, besteht darin, den Frauen realistische Alternativen und Ausstiegshilfen aufzuzeigen, um ihren Kindern die Aussicht auf ein Leben ohne sexuellen Missbrauch und Gewalt zu geben.

Am 2. August 2015 werde ich in Dublin einen Halbmarathon laufen und möchte diese Zeit, das Training und die Anstrengung gern KARO e.V. widmen - denn jeden Tag werden dort im Kleinen wahnsinnige Anstrengungen und Heldentaten vollbracht, die einer Frau oder einem Kind in einer Notlage helfen, neue Perspektiven zu finden. Bitte unterstützt meinen Lauf mit einer Spende, die zu 100% an KARO e.V. geht und zum Beispiel für Präventionsveranstaltungen, eine Suppenküche für die betroffenen Kinder oder das Schutzhaus für ehemalige Prostituierte genutzt werden wird.

Ich bin euch von ganzem Herzen dankbar für eure Spende!
Eure Ellie

P.S.: Am 03. Juli werde ich 26 Jahre alt. Eure Spende wird mein schönstes Geschenk!

Fill 100x100 default

E. Gehlert hat diese Spendenaktion am 01. Juli 2015 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl Deinen Freunden davon.