Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Solidaritäts-Fasten für tibetische Erdbebenopfer

Zurück zur Spendenaktion
Fill 100x100 p5

weitere Spenden an das Hauptprojekt weitergeleitet

Konny K.
Konny K. schrieb am 07.05.2015

Liebe Spender und Unterstützer,
heute habe ich die nächsten 340 EUR an das Haupt-Spendenprojekt des Tibetisch-Buddhistischen Zentrums Berlin e.V. "Erdbeben in Nepal - Hilfe für betroffene Exil-Tibeter in Indien und Nepal" weitergeleitet.
Allein heute hatte diese kleine Aktion die unglaublich großzügige Spende in Höhe von 300 Euro erhalten. Dafür sind wir dem Unterstützer sehr sehr dankbar.
Die Gesamt-Spendensumme im Hauptprojekt hat damit nun die 2000-Euro-Marke geknackt und liegt jetzt bei 2153 EUR.
Das Projektteam arbeitet weiter an zusätzlichen Möglichkeiten, um das Hilfsprojekt bekannt zu machen und weitere Unterstützung zu finden. Jeder von Euch, der mithelfen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. So können wir Euch z.B. Abreißzettel mit den Projektinfos per Mail versenden, die Ihr an verschiedenen Orten aufhängen könnt (Anfrage einfach per mail an das Projekt senden). Ihr könntet auch Eure Freunde, Familien und Arbeitskollegen auf das Projekt aufmerksam machen. Zusammen erreicht man immer mehr...
Auch heute - 2 Wochen nach dem Beben - haben noch immer viele Menschen in abgelegenen Bergdörfern im Himalaya keinerlei Hilfe erhalten. Sie sind völlig auf sich alleine gestellt. Vorräte werden knapp, Brunnen sind durch das Beben verschüttet und so geht auch das Trinkwasser aus. Ein unvorstellbare Zahl von Menschen hat noch immer kein Dach über dem Kopf und unzählige Verletzte brauchen medizinische Versorgung und dies teils noch für eine lange Zeit.
Wir hoffen, dass wir mit diesem Projekt einen kleinen Teil dazu beisteuern können, um den Menschen in Nepal zu helfen.
Dank Eurer Hilfe kommen wir diesem Ziel näher. Ihr alle seid ein Teil dieses Projekts und wir danken Euch von ganzem Herzen für Eure Unterstützung.
Liebe Grüße, Konny