Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 bp1472024177 14060086 1776502512632079 1456765470 o
Fill 100x100 bp1472024407 unspecified

Eine Spendenaktion von J. Grafe

Delphintherapie für Lara-Lavinia Grafe

Jetzt spenden!

mit Spendenbescheinigung

Worum es geht






Lara-Lavinia wurde am 13.02.`12 als Frühchen in der 33. Schwangerschaftswoche per Notkaiserschnitt mit nur 1460g und 38cm geboren. Bereits im Mutterleib hatte sie beidseitige Hirnblutungen 2./3. Grades. Auch wurde sie mit einem zu großen Kopf geboren (Hydrocephalus), weil sie zuviel Hirnwasser hat. Durch regelmäßige Therapien, versuchen wir, das gesunde Teile des Gehirns die Aufgaben der geschädigten Teile übernehmen.

Aufgrund Laras Äußerlichkeiten ( 4 Finger Furche, tief sitzende Ohren, kleines Gesichtsfeld, kleine Hände und Füße...), wurde sie auf anraten der Ärzte Humangenetisch untersucht. Recht bald kam herraus, das sie an Monosomie 1p36 leidet, einen seltenen, irreparablen Gendefekt am 1. Chromosom.

Bedingt durch ihren Gendefekt und den Hirnblutungen hat Lara Epilepsie, ist Muskelschwach, kann nicht sprechen, stehen oder laufen. Sie hat eine Gedeihstörung und Minderwuchs. Sie ist in der kompletten Entwicklung verzögert


Delphintherapie ist ein bekannter Begriff.

Bedauerlicherweise denken die meisten Menschen dabei an freudiges Planschen mit diesen Tieren. Dabei meinen Mediziner mit diesem Ausdruck ein weites Feld unterschiedlichster Übungen, die mit Delphinen zusammenhängen.

So spaßig das auch klingen mag, dahinter steckt wichtige Arbeit, schließlich geht es um die Gesundheit von Menschen!

Die "Delphintherapie" wie man sie heute kennt, wurde vor über 20 Jahren von Dr. David E. Nathanson entwickelt. Aus der These, dass warmes Wasser, Tiere und Musik die meiste Aufmerksamkeit von Kindern anzieht, entstand seine Vermutung, dass diese 3 Faktoren auch für eine Behandlung kranker Menschen wirksam sein müssten.

Durch die Konzentrationsförderung, die hierbei entwickelt werden soll, sollen Patienten lernen Erfahrungen zu speichern und produktiv abzurufen.

Dr. Nathansons Programm ist eine Vollzeittherapie für behinderte Menschen. Sie entwickeln durch die Delphine neues Selbstvertrauen und können die Impulse der Außenwelt besser aufnehmen. Um möglicht große Erfolge zu erzielen, sollte die Therapie mindestens 2 Wochen dauern.



Bei der Delphintherapie handelt es sich weder um Magie, noch Wunderheilung. Durch bloßes anfassen wird niemand gesund.

Kleine und große Wunder geschehen dennoch, man muss sie nur sehen!

Da eine solche Therapie recht kostspielig ist und die Kosten nicht von den Krankenkassen übernommen werden, freuen wir uns über jede kleine und große Spende, damit auch Lara bald die Möglichkeit auf eine Delphintherapie bekommt.





Fill 100x100 bp1472024407 unspecified

J. Grafe hat diese Spendenaktion am 17. Oktober 2014 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Jetzt spenden!

Und erzähl Deinen Freunden davon.