Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Laufen für's Ryvanz-Mia Waisenhaus in Ghana

Zurück zur Spendenaktion
Fill 100x100 original img 7385

Meet the kids!

Christopher R.
Christopher R. schrieb am 10.04.2014

Ryvanz-Mia is currently home to 23
children, ages 3 to 19. There are separated dorms for girls and boys and
everybody has his own bunk bed.



All kids old enough attend local
schools. They go to school Monday through Friday and therefore leave the
orphanage quite early each day to make the walk to their schools.



Saturday is laundry day, when each of
the children – except the youngest - launders his/her own clothes. They have
their own bucket or wash basin and laundry soap and take care of their
belongings. On Sunday all the kids get dressed and attend church, which is a
good 30 minute walk away from the orphanage. A mass in Ghana rather feels like
a big happy get-together. It involves lots of smiling faces, singing and even
dancing.



In their free time the kids love to
play as every other kid in the world. Some of them are very talented football
players, comedians, artists, or dancers. Their play or performance enriches the
day of everybody staying at Ryvanz-Mia.



 



Derzeit
leben 23 Kinder im Alter von 3 bis 19 Jahren im Ryvanz-Mia Waisenhaus. Jungs
und Mädchen sind in separaten Räumen untergebracht, wo jedes Kind ein eigenes
Stockbett hat.



Sofern sie
alt genug sind, gehen alle Kinder von Montag bis Freitag in Kpando zur Schule.
Sie verlassen das Waisenhaus schon am frühen Morgen um zu Fuß zu ihren Schulen
zurückzulegen.



Samstags ist
Waschtag bei Ryvanz-Mia. Mit Ausnahme der Jüngsten sind alle Kinder für das
Waschen ihrer eigenen Kleidung verantwortlich. Jedes der Kinder sitzt dann mit
einer Schüssel oder einem Eimer und etwas Waschseife im Hof. Am Sonntag putzen
sich dann alle heraus und gehen zur Kirche, welche etwa 30 Gehminuten entfernt
ist. Gottesdienste in Ghana könnte man treffender als fröhliches Beisammensein
mit Tanz und Gesang beschreiben.



In ihrer
Freizeit lieben es die Kids einfach ganz unbeschwert zu spielen. Unter ihnen
sind einige talentierte Fussballer, Komiker, Künstler und Tänzer. Ihren
‚Auftritten‘ beizuwohnen versüßt Jedem bei Ryvanz-Mia den Tag!





last but not least some pictures. / zu guter Letzt einige Bilder

http://www.directupload.net/file/d/3588/ce56p9mp_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3588/ltyl92e8_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3588/zyybdabk_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3588/ijeg463o_jpg.htm