Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 730x380 profile thumb ivanettriciycle
Fill 100x100 original fotostartnext

Seit dem 1.11.2016 können Projekte, deren Träger in Deutschland nicht als gemeinnützig anerkannt ist, keine Spenden mehr auf betterplace.org sammeln. Mehr über diese Änderungen erfahren

Eine Spendenaktion von Philip B.

Rikshawfahrer Solidarität 2

Beendet

Worum es geht

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde,

Letztes Jahr haben wir zusammen, erfolgreich eine Rikshaw an einen indischen Familienvater gespendet und wieder einmal bewiesen, was für dufte TypInnen wir sind....

Auch diese Jahr möchte ich gerne, zusammen mit Euch, einem jungen Menschen die Möglichkeit geben, durch den Erwerb einer Rikshaw den Weg aus der Armut zu finden.

Diesmal wird die Rikshaw nicht zum Transport von Personen benutzt, sondern dient als wichtiges Arbeitsmittel, um recyclebaren Abfall zu transportieren.
Die Rikshaw soll an einen ehemaligen Müllsucher gehen, den wir zum mobilen Recycler ausbilden werden. Auf selbständiger Basis holt er dann den recyclebaren Abfall direkt in den privaten Haushalten, Unternehmen und Institutionen ab, um ihn dann gewinnbringend zu verkaufen.

Ich möchte mich dafür engagieren, dass Menschen die es nicht so gut haben wie wir, eine Chance erhalten aus eigener Kraft Ihren Weg aus der Armut zu finden.
Ich möchte mit diesem Projekt jungen Männern und Frauen die Chance geben, genauso wie wir, selbständig ihr Einkommen zu erzielen um sich und ihre Familien ernähren zu können.
Für die ärmste Bevölkerungsschicht in Mosambik ist es fast unmöglich, ohne eine Anfangsunterstützung, den beschwerlichen Weg aus der Armut hinaus zu schaffen.
Deswegen ist Eurer Spende so wichtig, um einem jungen, bisher perspektivlosen Menschen die Möglichkeit zu geben, es durch eigene Kraft zu schaffen.

Ähnlich wie bei dem Projekt in Indien letztes Jahr, wird die Rikshaw zu 0% Zins zurückgezahlt und wird nicht als Almosen verstanden. Das zurückgewonne Geld wird dann für die Wartung der Rikshaw und die Materialkosten benutzt und bei Überschuß in eine neue Rikshaw investiert, die weiteren Müllsuchern zur Verfügung gestellt werden. Auf diese Weise entsteht aus Eurer Anfangsspende ein solidarischer Wirtschaftskreislauf.

Es wäre toll, wenn wir es zusammen schaffen, im Namen aller Rikshawfahrer Berlins eine solche Recycle Rikshaw zu finanzieren.

jede Spende bringt uns einen Stück näher.

Natürlich wird die Rikshaw wieder eindrucksvoll gebrandet und Ihr werdet von mir regelmäßig auf dem Laufendem gehalten.

Auch lade ich euch ein, eure Freunde, Familie und andere Rikshawfahrer und Nichtrikshawfahrer weltweit auf das Projekt aufmerksam zu machen.

Merci beaucoup !

Philip Böhm 266

Fill 100x100 original fotostartnext

Philip B. hat diese Spendenaktion am 30. Oktober 2012 veröffentlicht.

Gefällt Dir die Spendenaktion? Dann hilf mit!

Und erzähl Deinen Freunden davon.