Lauf für Mehrsprachigkeit - kostenlose Teilnahme für Bambini-Läufer!

Ein Hilfsprojekt von „Nezabudka Kinderbetreuung gGmbH“ (Julia Z.) in Frankfurt, Deutschland

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

Julia Z. (verantwortlich)

Julia Z.
Mehrsprachig läuft es besser! Unter diesem Motto findet am 23. April 2017 bereits zum fünften Mal der Lauf für Mehrsprachigkeit in Frankfurt am Main statt! Der Lauf für Mehrsprachigkeit ist eine gemeinnützige Sport- und Familienveranstaltung mit den Schwerpunkten mehrsprachige Bildung, interkulturelle Vielfalt, Völkerverständigung und Gesundheit. Hinter der Organisation stehen bilinguale Kindertageseinrichtungen Nezabudka, 2SonMas und Le Jardin sowie viele themen- und seelenverwandte Kooperationspartner. Über die gemeinsame Sprache des Sports fanden 2016 mehr als 1100 Teilnehmer aus über 40 Nationen im Alter von 1 bis 76 Jahren an der Start- und hinter der Ziellinie freundschaftlich zueinander. Stadtrat Markus Frank ist unser Schirmherr und Irina Mikitenko, Deutschlands erfolgreichste Langstreckenläuferin der letzten Jahre und zudem noch mit mehrsprachigem Hintergrund, ist unsere prominente Botschafterin. Wir möchten, dass Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturkreise leicht und ungezwungen ins Gespräch kommen. Mit dem Lauf für Mehrsprachigkeit bieten wir hierfür eine Plattform. An der Startlinie eines Volkslaufs sind alle gleich - Herkunft, Religion, politische Orientierung oder Beruf spielen keine Rolle. Auch Alter ist hier zweitrangig, denn bei uns laufen wirklich alle: Bambinis, Schüler, junge und jung gebliebene Erwachsene. Wir stellen Gesundheit vor Ergebnis und möchten, dass sich wirklich alle auf die Laufstrecke trauen, von Laufanfänger, über Gelegenheitsjogger bis hin zu den ambitionierten Sportlern. Insbesondere bei den Kindern wollen wir die Lust an der Bewegung steigern. Der Glotze und dem Smartphone sind eine gesunde Lebensweise, das schöne Gefühl eine Ziellinie zu überqueren und etwas für einen guten Zweck zu tun, zweifellos vorzuziehen! Deshalb laufen die Kleinkinder bei uns kostenlos, während die Schüler eine sehr geringe, weit unter unseren Selbstkosten liegende Anmeldegebühr zahlen. Auch die Startgebühren für Erwachsene decken bei weitem nicht die Kosten der Veranstaltung. Nur mit Hilfe von Sponsoren und Spenden können wir den Lauf für Mehrsprachigkeit, in den auch ein wundervolles und familiengerechtes Rahmenprogramm eingebettet ist, ermöglichen. Wenn euch unsere Idee und unsere Ziele überzeugen, spendet bitte über betterplace.org und kommt gern bei uns laufen. 100% eurer Spenden werden bei uns ankommen und richtig eingesetzt. Alle unsere Helfer, Kooperationspartner und Organisatoren arbeiten ehrenamtlich. Alle Infos zum Lauf findet ihr auf www.mehrsprachig-laufen.de. Mit mehrsprachigem Dank und sportlichen Grüßen LfM Orga-Team

Weiter informieren:

Ort: Frankfurt, Deutschland

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Bambini zahlen keine Anmeldegebühr und bekommen ein Funktions-T-Shirt.

    Hochgeladen am 16.02.2015

  • Zumba Warm-Up für Erwachsene vor dem Lauf

    Hochgeladen am 16.02.2015