Deutschlands größte Spendenplattform

Verändere mit uns die Welt!

Senior Projektmanager*in Schwerpunkt Marketing & Kommunikation

Bock auf nen richtig guten Job?

Na dann, willkommen im betterplace lab! Wir wollen eine Digitalisierung zum Wohle der Menschheit. Angedockt an Deutschlands größte Spendenplattform betterplace.org erforschen wir als Think-and-Do-Tank Innovationen in Technologie und Gesellschaft. Genau dafür brauchen wir Deine Unterstützung als:

Senior Projektmanager*in Schwerpunkt Marketing & Kommunikation für unser Projekt “Das NETTZ - Die Vernetzungsstelle gegen Hate Speech” (32-40 Stunden/Woche)

Was ist Das NETTZ?

2017 starteten wir eine zivilgesellschaftliche Vernetzungsstelle gegen Hate Speech, um digitale Zivilcourage und eine positive Debattenkultur im Netz zu stärken. Wir möchten Akteur*innen der Zivilgesellschaft in ihrer Arbeit als „Community der Gegenrede“ aufbauen und ihre Positionen gegenüber Unternehmen und politischen Entscheidungsträger*innen bündeln. Das Projekt hat eine vorläufige Laufzeit bis Ende 2019 und wird gefördert durch die Robert Bosch Stiftung sowie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms “Demokratie leben!” (www.das-nettz.de).

Deine Aufgaben als Teil des Projekt-Teams sind:

  • Du verantwortest in Zusammenarbeit mit dem Projekt-Team die konzeptionelle Arbeit der Vernetzungsstelle.
  • Du steuerst die Marke “Das NETTZ”, schlägst geeignete Kommunikationsmaßnahmen vor und setzt diese in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern um.
  • Als Redakteur*in überblickst und realisierst Du in Zusammenarbeit mit dem Team alle NETTZ-Publikationen: Social Media Kanäle, Website, Newsletter, Print-Publikationen, Pressemitteilungen und sonstige.
  • In Teamarbeit konzipierst und verwirklichst Du innovative Veranstaltungen & Workshops.
  • Für Deinen Verantwortungsbereich lieferst Du einen Beitrag zu Wirkungsmessung und Reporting.
  • Gemeinsam mit dem Projekt-Team baust Du eine Community auf, vernetzt Engagierte und planst strategische Maßnahmen auf dem Weg zu einer positiven Debattenkultur.
  • Du bist mit anderen Akteur*innen aus der Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Politik in stetigem Austausch und entwickelst anhand dessen Das NETTZ strategisch weiter.
  • Du wirst zur/m Expert*in für das Themenfeld “Hassrede und positive Debattenkultur”, besuchst Veranstaltungen, hältst Vorträge, gibst Interviews und berätst andere.
  • Du koordinierst Dienstleister und leistest Deinen Beitrag zum Projektmanagement.

Was Du mitbringen solltest:

  • Abgeschlossenes Studium und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich Marketing & Kommunikation.
  • Du hast ein großes Interesse, den gesellschaftlichen und politischen Diskurs in Deutschland aktiv mitzugestalten.
  • Konzeptionell-strategisches Denken macht Dir Spaß und fällt Dir leicht.
  • Du denkst digital, bist Social-Media-erprobt und fühlst Dich auf Facebook, Twitter, Doodles, Wikis, slack, auf Survey Monkey und anderen digitalen Plattformen zuhause.
  • Schreibtalent: Du musst nicht zwangsläufig in einer Redaktion gearbeitet haben, solltest aber gut schreiben können, Deinen eigenen, zum NETTZ passenden, Stil und ein Gespür für strategisch relevante Themen mitbringen.
  • Du hast Erfahrung bei der Konzeption und Umsetzung innovativer Veranstaltungsformate & Workshops.
  • Du bringst Kreativität mit, hast ein starkes visuelles Verständnis sowie einen hohen Qualitätsanspruch. Du verstehst, was Das NETTZ besonders macht, vertrittst das Image nach außen und in der redaktionellen Arbeit.
  • Du hast Spaß am Netzwerken und Vernetzen von Menschen sowie erste Erfahrungen im Community Management- und Building.
  • Du arbeitest mit einem hohen Grad an Selbstorganisation, Kommunikationsstärke und hast diplomatisches Geschick.
  • Du kannst sehr gut organisieren und denkst vorausschauend. Unter Zeitdruck behältst Du den Überblick.
  • Du bringst ein gutes Maß an Selbstreflexion und Kommunikationsfähigkeit mit. Dabei kannst Du gut ohne Ego, nicht so gut ohne Wertschätzung und Augenhöhe im Team.

Was wir Dir bieten können

  • Als Teil einer innovativen Non-Profit-Organisation arbeitest Du an einem gesellschaftlich bedeutsamen Wirkungsfeld, das das Internet als Raum der positiven öffentlichen Debatte erhält und stärkt.
  • In Zusammenarbeit mit dem Projekt-Team hast Du viel Freiraum bei der Gestaltung und Umsetzung des Projektes.
  • Spannende Einblicke und Kontakte in die digital-soziale Welt und das Handwerk einer Netzwerkorganisation.
  • Ein aufgeschlossenes und engagiertes Team mit flexiblen Arbeitsstrukturen, toller Team-Kultur, kompetenzbasierter Führungsstruktur und regelmäßigem Feedback (mehr zu unserer Arbeitsweise findest Du in unserer Verfassung: www.betterplace-lab.org/verfassung/).

Informationen zur Stelle

Gewünschter Eintrittstermin ist der 15. Oktober 2018. Der Arbeitsort ist in Berlin-Kreuzberg. Die Stelle ist als Elternzeitvertretung bis zum 31.12.2019 befristet. Die Stelle ist mit 3.400 € brutto / Vollzeit vergütet. Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann bewirb Dich via Bewerbungsformular, wenn möglich mit Arbeitsproben. 
Für Rückfragen wende Dich bitte an: info@das-nettz.de.

Und das Ganze bitte versehen mit einer kleinen, aber feinen Aufgabe: Welche drei Aktionen/Initiativen beim Engagement gegen Hassrede und für eine positive Debattenkultur sind Dir positiv aufgefallen und warum (maximal 2 Sätze pro Beispiel)?

Bewirb Dich jetzt

Teile diese Seite mit Deinen Freunden