Deutschlands größte Spendenplattform

Nutzungsbedingungen für Zeitspenden

Inhaltsverzeichnis

1. Regelungsbereich

Die Internetplattform betterplace.org (“Plattform”) wird von der gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft (gut.org gAG, Schlesische Straße 26, D-10997 Berlin) betrieben. Die gut.org gAG ist ein Sozialunternehmen. Unsere aktuelle Satzung und den aktuellen Freistellungsbescheid findest Du in unserem Transparenzbereich.

Diese Nutzungsbedingungen für Zeitspenden gelten für alle Besucher und Nutzer der Plattform, die auf der Plattform Unterstützung in Form von ehrenamtlicher Tätigkeit einwerben oder Zeitspenden-Suchen in Form von ehrenamtlicher Tätigkeit unterstützen (möchten).

Die Nutzung der Plattform für Zeitspenden und Zeitspenden-Suchen bestimmt sich ausschließlich nach den vorliegenden Nutzungsbedingungen für Zeitspenden.

Ergänzend zu diesen Nutzungsbedingungen für Zeitspenden ist die Datenschutzerklärung für die Plattform zu beachten.

2. Begriffsbestimmungen

Bei der Nutzung der Plattform und in den vorliegenden Nutzungsbedingungen für Zeitspenden gibt es verschiedene Funktionen und Begriffe:

  • “Plattform” die von der gut.org gAG betriebene Online-Spendenplattform www.betterplace.org
  • “betterplace.org” damit ist die gut.org gAG, die Betreiberin der Plattform, gemeint.
  • „gemeinnützig” meint neben gemeinnützigen Zwecken nach der deutschen Abgabenordnung (AO) auch mildtätige und kirchliche Zwecke nach der AO.
  • „Registrierter Nutzer” – Natürliche oder juristische Person, die sich auf der Plattform registriert.
  • “Besucher” – Natürliche oder juristische Person, welche die Internetseiten der Plattform aufruft und nutzt, ohne registriert zu sein.
  • “Nutzer” – Registrierter Nutzer und Besucher der Plattform (natürliche oder juristische Person).
  • “Unterstützer” Unterstützer einer Zeitspenden-Suche, ein ehrenamtlich Tätiger
  • „Organisation” – Registrierter Nutzer der Plattform (nur juristische Person). Die Organisation ist Trägerin einer Zeitspenden-Suche und für ihre Zeitspenden-Suche verantwortlich. Organisationen können nur inländische juristische Personen mit Sitz in Deutschland sein.
  • „Zeitspenden-Suche” bezeichnet die Suche nach unentgeltlicher, freiwilliger Mitarbeit für gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke i.S.d. AO.
  • „Verantwortlicher einer Zeitspenden-Suche” bezeichnet einen registrierten Nutzer, der entweder direkt (bei Zeitspenden-Suchen von natürlichen Personen) oder als Vertretungsberechtigter einer Organisation (bei Zeitspenden-Suchen von Organisationen) inhaltlich Verantwortlicher für eine Zeitspenden-Suche und verantwortlich für den Einsatz des Unterstützers in der in der Zeitspenden-Suche dargestellten Weise ist.

3. Registrierung und Nutzungsberechtigung

3.1. Registrierung als Nutzer

3.1.1. Die Registrierung als Nutzer ist kostenfrei.

3.1.2. Die Registrierung einer “Zeitspenden-Suche” ist an die vorherige Registrierung als Nutzer gebunden und ist ebenfalls kostenfrei.

3.2. Registrierung von Zeitspenden-Suchen

3.2.1. Eine Zeitspenden-Suche kann entweder als Zeitspenden-Suche einer juristischen Person (Organisation) registriert werden oder als Zeitspenden-Suche einer natürlichen Person.

3.2.2. Die Registrierung einer Zeitspenden-Suche als Zeitspenden-Suche einer Organisation darf nur über einen Vertretungsberechtigten der jeweiligen Organisation als Verantwortlichen der Zeitspenden-Suche erfolgen. Der jeweilige Vertretungsberechtigte muss sich zunächst selbst als Nutzer registrieren (Ziffer 3.1.2.), um sodann die Zeitspenden-Suche der Organisation und die Organisation selbst in Vertretung für die Organisation auf der Plattform registrieren zu können.

3.2.3. Für jede Zeitspenden-Suche ist eine verantwortliche natürliche Person (der Verantwortliche der Zeitspenden-Suche) zu benennen, die garantiert, dass die tatsächlichen Angaben über die Tätigkeit, die Beteiligten und die Kontaktmöglichkeiten zutreffend sind. Der Verantwortliche der Zeitspenden-Suche muss registrierter Nutzer auf der Plattform sein.

3.2.4. Im Fall, dass die Zeitspenden-Suche als Zeitspenden-Suche einer Organisation registriert wird, versichert der Verantwortliche der Zeitspenden-Suche, dass er gegenüber der Organisation dazu berechtigt ist, die Zeitspenden-Suche in deren Namen auf der Plattform zu registrieren, zu verwalten, durchzuführen und inhaltlich zu verantworten. Er weist diese Berechtigung auf Anfrage von betterplace.org durch geeignete Nachweise nach. Er bleibt bis zur anderweitigen Mitteilung berechtigt, alle Fragen, die den Auftritt der Organisation und der Zeitspenden-Suche auf der Plattform betreffen, verbindlich zu klären und die erforderlichen Erklärungen gegenüber betterplace.org abzugeben bzw. in Empfang zu nehmen.

3.2.5. Im Falle eines Wechsels des Verantwortlichen der Zeitspenden-Suche ist dieser unverzüglich anzuzeigen. Der bisherige Verantwortliche der Zeitspenden-Suche bleibt so lange auf der Plattform sichtbar, bis ein neuer Verantwortlicher benannt ist.

3.3. Nutzungsberechtigung

3.3.1. Nutzungsberechtigt sind nur voll geschäftsfähige Nutzer und solche, die mit Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter handeln. Das Mindestalter der Nutzer beträgt jedoch in jedem Fall 16 Jahre, es sei denn bei dem Nutzer handelt es sich um einen registrierten Nutzer, der eine Zeitspenden-Suche anlegt oder um den Verantwortlichen einer Zeitspenden-Suche. Diese müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

3.3.2. betterplace.org behält sich das Recht vor, die Registrierung eines Nutzers ohne Angabe von Gründen abzulehnen, dies selbst dann, wenn alle Voraussetzungen für die Aufnahme als Nutzer vorliegen sollten.

4. Obliegenheiten und Nebenpflichten des Nutzers

4.1. Der Nutzer ist für sein Verhalten auf der Plattform und für alle von ihm eingestellten Inhalte und deren Richtigkeit uneingeschränkt verantwortlich. Vor der konkreten Teilnahme oder dem Einstellen von Inhalten muss der Nutzer sicherstellen, dass sein Verhalten oder seine Inhalte nicht gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten oder Rechte Dritter verstoßen können (z. B. Marken-, Namens-, Urheber- und Datenschutzrecht, jugendschutzrechtliche Bestimmungen, Allgemeines Persönlichkeitsrecht, Wettbewerbsrecht). Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer, vor dem Einstellen von Texten oder Bildern die erforderlichen Einwilligungen der Beteiligten/Betroffenen/Berechtigten, beispielsweise der Fotografen oder der abgebildeten oder genannten Personen, einzuholen und betterplace.org auf Verlangen jederzeit nachzuweisen. Der Nutzer stellt betterplace.org von etwaigen Ansprüchen Dritter, die aus einem Verstoß gegen diese Verpflichtung hervorgehen, frei.

4.2. Der Nutzer berücksichtigt bei seinem Verhalten auf der Plattform, dass die betterplace-Community (also die Gemeinschaft aller Nutzer und betterplace.org) von gegenseitiger Rücksichtnahme und einem fairen und angemessenen Umgang miteinander lebt. Bei Themen der Weltanschauung und der religiösen oder politischen Überzeugung ist äußerste Zurückhaltung und Respekt gegenüber Andersdenkenden geboten.

4.3. Es ist auf der Plattform unzulässig, folgende Inhalte unmittelbar einzustellen, darauf zu verlinken oder sonst den Zugang dazu zu erleichtern:

  • Jugend- oder entwicklungsgefährdendes oder -beeinträchtigendes Material, insbesondere gewaltverherrlichende, pornografische oder sonst sittenwidrige Inhalte
  • Inhalte, die Hass, Gewalt oder jegliche Form der Diskriminierung fördern oder verherrlichen
  • Unwahre Tatsachenbehauptungen oder Beleidigungen
  • Vulgäre oder obszöne Ausdrücke, despektierlicher, provokativer und aggressiver Umgang mit anderen Nutzern
  • Irreführende Inhalte
  • Aufrufe zu Boykotten oder unfriedlichen bzw. sonst rechtswidrigen Handlungen
  • Inhalte, die gegen die öffentliche Sicherheit und Ordnung verstoßen
  • Inhalte, die irgendeine Form von Produktwerbung oder die Einzelansprache von anderen Nutzern zum Zwecke des Produktabsatzes enthalten.

4.4. Der Nutzer ist verpflichtet:

  1. bei erforderlichen Registrierungen und sonstigen zur Erreichung des Vertragszwecks erforderlichen Abfragen vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen, insbesondere zu Identität und Alter,
  2. es zu unterlassen, sich ein zweites Mal zu registrieren,
  3. bei einer nachträglichen Änderung der abgefragten Daten diese unverzüglich in der dafür vorgesehenen Verwaltungsfunktion zu berichtigen,
  4. sicherzustellen, dass sein Benutzername sowie das dazugehörige Passwort keinem Dritten zugänglich gemacht wird,
  5. jede Nutzung der Leistungen von betterplace.org unter dem eigenen Account durch Dritte zu unterbinden,
  6. die Nutzung automatischer Voreinstellungsfunktionen für das Passwort zu unterlassen,
  7. org unverzüglich per E-Mail an support@betterplace.org mitzuteilen, wenn eine missbräuchliche Benutzung des Passworts bzw. des Accounts vorliegt oder Anhaltspunkte für eine bevorstehende missbräuchliche Nutzung bestehen.

4.5. Der Nutzer beachtet die gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzes und der Datensicherheit.

4.6. Eine übermäßige Belastung der Plattform von betterplace.org ist zu vermeiden. Insbesondere sind Maßnahmen untersagt, die die Integrität, Stabilität oder Verfügbarkeit der IT-Systeme von betterplace.org gefährden können.

4.7. Sofern betterplace.org Kenntnis von unzulässigen Inhalten erlangt oder der Verdacht solcher Inhalte besteht, ist betterplace.org jederzeit berechtigt, diese Inhalte von der Plattform zu entfernen oder zu sperren. betterplace.org ist außerdem berechtigt den Nutzer, der gegen eine Verpflichtung aus Ziffer 4 dieser Nutzungsbedingungen für Zeitspenden verstößt, hinsichtlich einzelner oder aller Funktionalitäten der Plattform vorübergehend oder dauernd zu sperren. Insbesondere betrifft die Sperrung die Möglichkeit, Inhalte auf der Plattform einzustellen oder zu ändern. Von diesem Recht wird betterplace.org insbesondere dann Gebrauch machen, wenn Dritte gegenüber betterplace.org die Verletzung von Gesetzen, Rechten Dritter oder Regeln von betterplace.org durch bestimmte Inhalte oder Nutzer anzeigen. Das Kündigungsrecht nach Ziffer 11 und das Recht Zeitspenden-Suchen zu sperren nach Ziffer 12 bleiben von den Rechten nach dieser Ziffer 4.7. unberührt.

4.8. Der Nutzer stellt betterplace.org von etwaigen Ansprüchen Dritter, die aus einem Verstoß gegen die Verpflichtungen aus den vorgenannten Ziffern 4.1. bis 4.6. hervorgehen, frei.

4.9. Sofern der Nutzer Inhalte auf der Plattform findet, die seiner Ansicht nach gegen bestehende Gesetze oder die vorliegenden Nutzungsbedingungen für Zeitspenden verstoßen, wird er gebeten, betterplace.org darauf hinzuweisen, z. B. per E-Mail an support@betterplace.org oder per Post (gut.org gemeinnützige AG, Schlesische Straße 26, D-10997 Berlin).

4.10. Sobald ein registrierter Nutzer gesperrt ist, darf dieser Nutzer die Plattform auch mit anderen Plattform-Konten nicht mehr nutzen und sich nicht erneut anmelden.

5. Nutzungsrechte, Urheberrechte, Freistellung

5.1. Der Nutzer räumt betterplace.org das Recht ein, die von ihm auf der Plattform eingestellten Inhalte (Texte, Bilder, Logo, Beschreibung der Zeitspenden-Suche oder sonstige Inhalte) auf der Plattform zu den Zwecken zu verwenden, die den Zwecken der einzelnen Leistungen im Rahmen der Plattform entsprechen.

Insbesondere erhält betterplace.org das Recht, die Inhalte zu speichern und öffentlich über die Plattform zugänglich zu machen sowie das Recht die Inhalte zu bearbeiten, insbesondere zu kürzen, unter Berücksichtigung des ursprünglichen Sinns. Unberührt bleiben beim Einstellen der Inhalte deutlich und klar angebrachte anderweitige Hinweise.

5.2. Der Nutzer versichert, dass er über sämtliche Rechte verfügt, um betterplace.org die in Ziffer 5.1. genannten Rechte ohne die Verletzung von gesetzlichen Vorschriften, die guten Sitten oder Rechten Dritter, gleich welcher Art (z.B. Marken-, Namens-, Urheber- und Datenschutzrecht, Allgemeines Persönlichkeitsrecht), einräumen zu dürfen, siehe auch Ziffer 4.1.

5.3. Alle Zeitspenden-Suchen-Inhalte bleiben auch nach Beendigung, Abschluss oder Abbruch der Zeitspenden-Suche oder nach Beendigung des Nutzungsvertrags aus Transparenzgründen als inaktive Zeitspenden-Suche auf der Plattform sichtbar, damit die bisherigen Zeitspenden-Suche von den Nutzern nachverfolgt werden können.

Satz 1 dieser Ziffer 5.3. gilt nicht, soweit betterplace.org von ihrem Löschungsrecht nach Ziffer 4.7. Gebrauch macht oder Betroffene ihre datenschutzrechtlichen Löschungsrechte geltend machen. Näheres entnehme bitte der Datenschutzerklärung von betterplace.org.

5.4. Die Inhalte der Plattform unterliegen ggf. Schutzrechten (z.B. urheberrechtlichen Schutzrechten). Besucher und Nutzer dürfen diese Daten deshalb nicht über die von betterplace.org oder dem jeweiligen Rechteinhaber im Einzelfall gewährten Nutzungsrechte hinaus verwerten, insbesondere nicht kopieren, bearbeiten und/oder verbreiten. Dies gilt insbesondere auch für unsere Rechte als Datenbankhersteller gemäß der §§ 87c ff. UrhG. Die wiederholte und systematische Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe von Inhalten unserer Plattform läuft einer normalen Auswertung unserer Datenbank zuwider und beeinträchtigt unsere berechtigten Interessen.

6. Bereitstellung der Plattform

betterplace.org wird sich bemühen, die Plattform möglichst unterbrechungsfrei verfügbar zu halten. Angestrebt wird eine Verfügbarkeit von 97 Prozent im Jahr. Eine bestimmte Verfügbarkeit wird nicht zugesagt. Insbesondere ist betterplace.org regelmäßig und außerplanmäßig berechtigt, die Plattform für Wartungsarbeiten aus dem Netz zu nehmen. betterplace.org ist berechtigt, Funktionalitäten, Aussehen oder andere Features der Plattform nach eigenem Belieben zu ändern. Zugang besteht nur zur Plattform in der jeweils aktuellen Version. Zur Aufbewahrung oder Speicherung von Versionen oder Inhalten ist betterplace.org gegenüber Nutzern nicht verpflichtet.

7. Rolle von betterplace.org bei Zeitspenden

Die gut.org gemeinnützige AG stellt mit betterplace.org eine Plattform zur Verfügung, auf der potentielle Empfänger von freiwilliger unentgeltlicher Mitarbeit Zeitspenden-Suchen präsentieren und von möglichen Unterstützern gefunden werden können. Bei Zuwendungen in Form von Zeitspenden agiert betterplace.org lediglich als Vermittler einer freiwilligen unetgeltlichen Mitarbeit.

Bei einer Zeitspenden-Suche stellt betterplace.org nur den Kontakt zwischen potentiellen Unterstützern und dem Verantwortlichen der Zeitspenden-Suche oder dessen benannter Kontaktmöglichkeit her und unterstützt lediglich die Kommunikation. Die Abstimmung und Durchführung einer freiwilligen, unentgeltlichen Mitarbeit findet allein zwischen Unterstützer und Empfänger statt.

8. Zulässige Zwecke

8.1. Auf der Plattform dürfen nur Zeitspenden-Suchen eingestellt werden, die unmittelbar gemeinnützigen, mildtätigen und kirchlichen Zwecken im Sinne der deutschen Abgabenordnung (AO) in ihrer jeweils gültigen Fassung dienen und die mit dem Satzungszweck der jeweiligen Organisation als Projektträger übereinstimmen.

Ausgeschlossen sind insbesondere unmittelbar oder mittelbar der Gewinnerzielung dienende oder sonstige gewerbliche Zeitspenden-Suchen sowie Zeitspenden-Suchen, die eine Gegenleistung für eine Unterstützung versprechen oder in Aussicht stellen. Unzulässig sind ebenfalls Zeitspenden-Suchen, die unmittelbar oder mittelbar der Unterstützung oder der Förderung politischer Parteien dienen.

Auch darüber hinaus dürfen Organisationen mit ihren Projekten nicht gegen die deutschen steuerrechtlichen gemeinnützigkeitsrechtlichen Vorschriften verstoßen.

8.2. betterplace.org behält sich vor, das Zulassen von Projekten jederzeit von weiteren zusätzlichen Voraussetzungen abhängig zu machen, die nach dem Gemeinnützigkeitsrecht notwendig und/oder angezeigt sind.

9. Beschreibung der Zeitspenden-Suche, Einsatz des Unterstützers und Pflege der Zeitspenden-Suche

9.1. Beschreibung einer Zeitspenden-Suche

Eine Zeitspenden-Suche auf der Plattform erfordert eine zutreffende, vollständige, realistische und detaillierte Auskunft über die zu verrichtende Tätigkeit mit folgenden Mindestangaben:

  • Ansprechpartner und dessen Kontaktdetails
  • Beschreibung der zu verrichtenden Tätigkeit; diese muss gemeinnützigen Zwecken
  • Zielsetzung der geplanten Aktivität
  • Zeit, Dauer und Häufigkeit der Tätigkeit
  • Anforderungen an den gesuchten Unterstützer

9.2. Einsatz des Unterstützers

Der Verantwortliche einer Zeitspenden-Suche setzt den über die Plattform vermittelten Unterstützer in dem Bereich ein, der in der Zeitspenden-Suche beschriebenen wird.

Die Abstimmung und Durchführung einer freiwilligen, unentgeltlichen Mitarbeit findet allein zwischen Unterstützer und Empfänger statt.

Im Falle einer Aufwandsentschädigung für den Unterstützer durch den Empfänger darf diese die in diesem Rahmen zulässige Höhe nicht übersteigen und der Unentgeltlichkeit der Tätigkeit nicht entgegenstehen. Auf Wunsch des Unterstützers bestätigt der Verantwortliche dem Unterstützer seine Tätigkeit in Art und Umfang.

9.3. Pflege der Zeitspenden-Suche

Der Verantwortliche verpflichtet sich, die in der Zeitspenden-Suche bereitgestellten Informationen stets aktuell zu halten. Dies gilt insbesondere für die angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Im Falle der Abwesenheit des angegebenen Ansprechpartners sorgt er für eine gleichwertige Vertretung.

Zeitspenden-Suchen werden, soweit nicht anderweitig vom Verantwortlichen angegeben, für maximal sechs Monate auf der Plattform präsentiert. Vor Ablauf dieses Zeitraums wird der Verantwortliche der Zeitspenden-Suche kontaktiert und hat die Möglichkeit, die Zeitspenden-Suche für weitere sechs Monate freizuschalten. Voraussetzung dafür ist, dass er die Zeitspenden-Suche entsprechend aktualisiert.

Sollte eine Zeitspenden-Suche vor Ablauf der Sechs-Monats-Frist nicht mehr aktuell sein (zum Beispiel durch Besetzung der Stelle oder weil ein entsprechender Einsatz nicht mehr benötigt wird), verpflichtet sich der Verantwortliche der Zeitspenden-Suche zum Deaktivieren der Zeitspenden-Suche in seinem Administrationsbereich.

10. Abschluss oder Abbruch einer Zeitspenden-Suche

10.1. Abschluss – Ist eine Zeitspenden-Suche abgeschlossen (zum Beispiel weil ein ehrenamtlicher Mitarbeiter gefunden wurde), so hat der Verantwortliche der Zeitspenden-Suche das Gesuch auf der Plattform zu deaktivieren.

Die Deaktivierung des Gesuchs auf der Plattform durch den Verantwortlichen hat zur Folge, dass das Gesuch auf der Plattform nicht mehr sichtbar ist. Der Verantwortliche für das Gesuch hat die Möglichkeit, das Gesuch bei Bedarf erneut zu aktivieren und damit auf der Plattform wieder sichtbar zu machen.

betterplace.org behält sich vor, Zeitspenden-Suchen mit einer zeitlichen Beschränkung zu versehen, nach deren Ablauf eine automatische Deaktivierung erfolgt, wenn der Verantwortliche der Aufforderung durch betterplace.org, das Gesuch aktiv zu bestätigen, nicht nachkommt.

10.2. Abbruch einer Zeitspenden-Suche durch betterplace.org - betterplace.org ist berechtigt, die Zeitspenden-Suche abzubrechen oder eine Sperrung des Verantwortlichen der Zeitspenden-Suche und/ oder der Organisation vorzunehmen, wenn schwere Verstöße gegen die hier vorliegenden Nutzungsbedingungen für Zeitspenden vorliegen, insbesondere:

  1. Falsche Angaben zu beteiligten Personen oder wesentlichen Eigenschaften der Zeitspenden-Suche
  2. Unterstützer arbeiten für Zwecke, die nicht den Angaben der Zeitspenden-Suche entsprechen bzw. für nicht steuerbegünstigte Zwecke oder nicht satzungsgemäße Zwecke

Weitere straf- oder zivilrechtliche Rechte, Ansprüche und Folgen bleiben hiervon unberührt. bleiben hiervon unberührt.

11. Kündigung

11.1. Ordentliche Kündigung

11.1.1. Das Nutzungsverhältnis mit einem registrierten Nutzer kann von betterplace.org oder dem registrierten Nutzer jederzeit durch Mitteilung in Textform mit einer Frist von 7 Tagen zum Monatsende beendet werden.

Mit Wirksamwerden der Kündigung kann der registrierte Nutzer die jeweiligen Funktionalitäten der Plattform, die ihm nach dem Nutzungsvertrag zur Nutzung zur Verfügung stehen, nicht mehr nutzen.

Ist der registrierte Nutzer eine Organisation, sind die Zeitspenden-Suchen der Organisation mit Wirksamwerden der Kündigung beendet.

11.1.2. Nach Beendigung des Nutzungsverhältnisses wird das Nutzerprofil des registrierten Nutzers auf der Plattform gelöscht. Dies gilt nicht, wenn der registrierte Nutzer eine Organisation ist. In diesen Fällen gilt Ziffer 5.3. dieser Nutzungsbedingungen für Zeitspenden.

Näheres entnehme bitte der Datenschutzerklärung von betterplace.org.

11.1.3. Sobald der Nutzungsvertrag von betterplace.org gekündigt wurde, darf der Nutzer die Plattform auch mit anderen Plattform-Konten nicht mehr nutzen und sich nicht erneut anmelden.

11.2. Außerordentliche Kündigung

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bei Vorliegen eines wichtigen Grundes bleibt unberührt.

11.2.1. betterplace.org kann dem registrierten Nutzer insbesondere kündigen, wenn er erheblich oder mehrfach gegen seine Pflichten nach Ziffer 4 dieser Nutzungsbedingungen für Zeitspenden verstoßen hat.

11.2.2. Ist der registrierte Nutzer eine Organisation, sind zusätzlich zu den in Ziffer 11.2.1. genannten wichtigen Gründen insbesondere folgende Gründe als wichtige Gründe für eine Kündigung durch betterplace.org anzusehen:

  • Zeitspenden-Suche dient nicht gemeinnützigen Zwecken
  • schwere Verstöße i.S.d. Ziffer 10.2. dieser Nutzungsbedingungen für Zeitspenden ,
  • Zweckfremde Nutzung von Daten nach Ziffer 15 dieser Nutzungsbedingungen für Zeitspenden

12. Sperrung von Zeitspenden-Suchen

betterplace.org ist berechtigt, unabhängig vom Recht zur ordentlichen und außerordentlichen Kündigung und vom Recht eine Zeitspenden-Suche nach Ziffer 10.2. abzubrechen, Zeitspenden-Suchen vorübergehend zu sperren. Die Sperrung betrifft insbesondere die Möglichkeit, Inhalte auf der Zeitspenden-Such-Seite auf der Plattform einzustellen oder zu ändern und um Unterstützung zu werben. Von diesem Recht wird betterplace.org insbesondere dann Gebrauch machen, wenn Dritte gegenüber betterplace.org die Verletzung von Gesetzen, Rechten Dritter oder Regeln von betterplace.org durch bestimmte Inhalte oder Nutzer anzeigen.

13. Haftung

13.1. Die Haftung von betterplace.org wird für alle Schadenersatzansprüche und Haftungsfälle unabhängig von ihrem Rechtsgrund (beispielsweise Gewährleistung, Verzug, Unmöglichkeit, Pflichtverletzung, unerlaubte Handlung) ausgeschlossen, außer für Ansprüche

  • wegen der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit,
  • wegen Arglist oder aus Garantie,
  • aus vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von betterplace.org oder ihrer gesetzlichen Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen,
  • nach dem Produkthaftungsgesetz.

13.2. Für diese Ausnahmen nach Ziffer 13.1. verbleibt es bei der gesetzlichen Regelung. Der vorstehende Haftungsausschluss nach Ziffer 13.1. gilt nicht bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten), d. h. Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Vereinbarung überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die jeweilige Partei regelmäßig vertrauen darf.

14. Verlinkung/Kennzeichenrechte

Sofern eine Organisation eigene Kennzeichen, bspw. Logos, über den hierfür in der Plattform vorgesehenen Mechanismus hochlädt, ist damit das zeitlich unbegrenzte und unwiderrufliche Recht von betterplace.org zur bestimmungsgemäßen Verwendung auf der Plattform verbunden.

betterplace.org ist außerdem berechtigt, auf die Kooperation unter Verwendung des Organisationsnamens sowie des Kennzeichens allgemein insbesondere in Print, Rundfunk oder Internet hinzuweisen. Dieses Recht kann von der Organisation durch Weisungen im Einzelfall ausgestaltet werden.

Organisationen sind berechtigt, auf der eigenen Internetseite auf die Tatsache der Kooperation hinzuweisen. Hierzu nutzt die Organisation das von betterplace.org für diesen Zweck zum Download bereitgestellte Standardlogo in Verbindung mit einer Verlinkung auf die Projektseite. Eine alternative grafische Gestaltung bedarf der Freigabe durch betterplace.org.

15. Datenweitergabe und Haftung bei zweckfremder Datennutzung

Wenn ein Nutzer das Kontaktformular im Rahmen einer Zeitspenden-Suche ausfüllt und abschickt, gibt betterplace.org der Organisation bzw. dem Verantwortlichen der jeweiligen Zeitspenden-Suche die Nutzerdaten aus dem Kontaktformular weiter, damit diese(r) mit dem potentiellen ehrenamtlichen Unterstützer zum Zwecke der Durchführung der ehrenamtlichen Tätigkeit in Kontakt treten kann.

16. Änderungen von Bedingungen

Diese Nutzungsbedingungen für Zeitspenden sind vom Januar 2020 und aktuell gültig.

betterplace.org behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen für Zeitspenden jederzeit uneingeschränkt zu ändern, insbesondere um sie an gesetzliche oder technische Änderungen anzupassen. Die geänderten Bedingungen werden spätestens vier Wochen vor ihrem Inkrafttreten auf dieser Webseite bekannt gegeben. Registrierte Nutzer werden spätestens vier Wochen vor ihrem Inkrafttreten per E-Mail über anstehende Änderungen in Kenntnis gesetzt. betterplace.org bittet Dich daher, die jeweils aktuelle Version auf ihrer Webseite regelmäßig zu beachten. Widerspricht ein registrierter Nutzer der Geltung der neuen Bedingungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten Bedingungen als angenommen. betterplace.org wird den registrierten Nutzer in der E-Mail, die die geänderten Bedingungen enthält, auf die Widerspruchsmöglichkeit und die Bedeutung dieser Vierwochenfrist gesondert hinweisen.

Für Anregungen und Fragen zu den Nutzungsbedingungen für Zeitspenden von betterplace.org kannst du Dich jederzeit an unser Support-Team wenden:

gut.org gemeinnützige AG

– Projekte & Organisationen –

Schlesische Straße 26

D-10997 Berlin

support@betterplace.org