Bei betterplace.org tut sich mal wieder einiges. So haben wir 2016 einen erneuten Spendenrekord aufgestellt: 13 Mio. Euro wurden alleine im vergangenen Jahr über die Plattform gespendet. Seit unserer Gründung konnten damit bereits über 43 Mio. Euro für soziale Projekte aktiviert werden. Es ist großartig, wie durch diese Gelder schon so viele Brunnen gebaut, Schulbücher gedruckt, Mittagessen verteilt oder Nothilfepakete geschnürt werden konnten.

Auch unser CEO Christian Kraus freut sich: „Wir haben betterplace.org in den vergangenen Jahren von einem Start-up zu einem etablierten Sozialunternehmen in Deutschland weiterentwickelt. Tag für Tag setzen wir uns leidenschaftlich für Tausende kleine wie große Hilfsorganisationen ein. Und unser Wachstum ist uns dabei stets Anspruch, den Hilfsprojekten das beste Angebot im Online Fundraising anzubieten.“

Christian Kraus

Gleichzeitig läutet er aber auch eine neue Phase von betterplace.org ein. Denn Christian wird uns zum 1. März verlassen: „Ich bin stolz auf die großen Erfolge, die wir gemeinsam mit dem Team erreicht haben. Nach über fünf Jahren ist es für mich nun Zeit weiterzuziehen“, so Christian und weiter: „Ich danke dem super Team, dem Gesellschafterkreis, dem Beirat und allen anderen, die mitgeholfen haben, dass sich betterplace.org in all den Jahren so positiv entwickeln konnte.“

Till Behnke, Gründer von betterplace.org und Aufsichtsratsmitglied, gibt das gerne zurück: „Ich freue mich über die starke Entwicklung von betterplace.org in den vergangenen Jahren. Und wir sind Christian außerordentlich dankbar für seinen großen Einsatz, ohne den betterplace.org heute nicht so erfolgreich dastehen würde. Wir bedauern natürlich, dass Christian weiterzieht. Gleichzeitig freue ich mich, dass neben den großen Erfolgen auch eine enge Freundschaft bleibt.“

Lieber Christian, wir danken Dir ganz herzlich und wünschen Dir alles Gute!

PS: Statt die Stelle neu zu besetzen, werden die bisherigen Vorstandskollegen Björn Lampe, Timo Kladny und Carolin Silbernagl den Staffelstab nun zu dritt hochhalten.

Kategorien: Allgemein
Geschrieben von am 23.02.2017. Zuletzt aktualisiert am 23.02.2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.