Ab dem 1. November 2016 wird sich auf betterplace.org einiges ändern. Denn ab diesem Zeitpunkt können nur noch Organisationen auf betterplace.org Geldspenden sammeln, die entweder in Deutschland oder in Österreich vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt sind.

Wir haben hier die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt, um zu erklären, was das bedeutet, was mit den betroffenen Projekten passiert und welche alternativen Möglichkeiten existieren.

  1. Was ändert sich auf betterplace.org?
  2. Wen betreffen die Änderungen?
  3. Was ist der Hintergrund für diese Änderungen?
  4. Informationen für Projektverantwortliche
  5. Zeitstrahl 

Was ändert sich auf betterplace.org?

Themen:
Ab dem 1. November 2016 nehmen wir keine Spenden mehr für Projekte an, die weder in Deutschland noch in Österreich als steuerbegünstigt (mildtätig, gemeinnützig, kirchlich) anerkannt sind. Für alle Projekte, die in in einem der beiden Länder als steuerbegünstigt anerkannt sind, ändert sich nichts. Sie können betterplace.org genau wie bisher nutzen.

Wen betreffen die Änderungen?

Themen:

Ist mein Projekt betroffen?

Die Änderung betrifft nur die registrierten Hilfsprojekte auf betterplace.org, die weder in Deutschland noch in Österreich vom Finanzamt  als gemeinnützig, mildtätig oder kirchlich anerkannt sind. Das heißt, alle Projekte, die von Privatpersonen (ohne dahinterstehendem Verein, Organisation etc.), ausländischen Organisationen (auch wenn diese im jeweiligen Land als gemeinnützig anerkannt sind) oder kleineren Initiativen ohne Steuerbefreiung getragen werden, können ab dem 1. November 2016 keine Spenden mehr über betterplace.org empfangen.  Es geht dabei nur um die Funktion Geldspenden sammeln. Zeitspenden-Suchen können weiterhin erstellt und betrieben werden.

Ist meine Spendenaktion betroffen?

Deine Spendenaktion ist betroffen, wenn sie sich auf ein Projekt bezieht, das weder in Deutschland noch in Österreich vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist. Für diese Art von Projekten nehmen wir ab dem 1. November 2016 keine Geldspenden mehr an (für alle anderen Projekte ändert sich nichts).

Wenn Du eine Spendenaktion für ein Projekt angelegt hast, das nicht als gemeinnützig anerkannt ist, müssen wir diese zum 12. Oktober 2016 beenden. Sie kann dann keine neuen Spenden mehr empfangen. Du kannst wie bisher 100 % aller für diese Spendenaktion gesammelten Gelder an Dein ausgewähltes Projekt weiterleiten. Bitte leite diese Spenden bis zum 31. Oktober 2016 weiter.

Mein Projekt ist in Deutschland von der Körperschaftssteuer befreit und betterplace.org liegt unser aktueller Freistellungsbescheid vor. Muss ich weiterlesen?
Nein. Du bist von den Änderungen nicht betroffen und kannst betterplace.org wie gewohnt für Dein Online Fundraising nutzen.

Was ist der Hintergrund für diese Änderung?

Dieser Schritt ist aufgrund des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes (ZAG) nötig. Das ZAG regelt die Vermittlung von Zahlungen und existierte bei der Gründung von betterplace.org noch nicht. Das ZAG findet seither in sehr vielen Bereichen Anwendung, insbesondere auch im Internethandel. betterplace.org müsste nun aufwändige Identifikations- und Kontenabwicklungsverfahren einführen, um weiterhin Projekten, die nicht als gemeinnützig, mildtätig oder kirchlich gemäß der deutschen Abgabenordnung § 52 AO anerkannt sind (bzw. nach den äquivalenten Richtlinien in Österreich), auf der Plattform das Spendensammeln zu ermöglichen. Dies ist sehr teuer und macht uns ein kostenfreies Angebot für diese Projekte leider unmöglich. Doch genau dafür steht betterplace.org: 100 % aller gesammelten Spenden für den sozialen Sektor und kostenfreie Nutzung der Plattform.

Wie steht betterplace.org zu diesen Veränderungen?

Wir bedauern diese Veränderungen sehr und haben in den vergangenen Monaten intensiv versucht, eine andere Lösung zu finden. Gerade die nun betroffenen Projekte – darunter viele großartige Graswurzelinitiativen – sind uns seit der Gründung von betterplace.org ein besonderes Herzensanliegen. Wir prüfen daher auch weiterhin Alternativen, um künftig all diesen Projekten, die nicht als gemeinnützig anerkannt sind, wieder eine Möglichkeit anbieten zu können, Spenden zu sammeln. Wir halten Dich dazu auf dem Laufenden.

Den offenen Brief des Vorstands zu den Veränderungen lesen.

Informationen für Projektverantwortliche

Ab wann kann ich keine nicht-steuerbegünstigten Projekte mehr registrieren?

Ab dem 12. September 2016.

Wie lange kann mein nicht-steuerbegünstigtes Projekt noch Spenden empfangen?

Ab dem 1. November 2016 können Projekte, die nicht als steuerbegünstigt anerkannt sind, keine Spenden mehr empfangen.

Bis wann muss ich die Spendengelder von meinem nicht-steuerbegünstigten Projekt anfordern?

Bitte fordere Deine gesamten Spenden spätestens bis zum 15. Dezember 2016 an.

Was passiert mit meinen Spendengeldern?

Spenden, die noch auf Deinem Projekt liegen, sind natürlich sicher. Du kannst sie bis zum 15. Dezember 2016 im Administrationsbereich der jeweiligen Projektseite anfordern. Wir werden sie wie gewohnt zu 100 % an Dein Projekt weiterleiten.

-> Auszahlung der Spendengelder anfordern

Projekte, die ihre Spenden nicht bis zum 15. Dezember 2016 anfordern, werden von uns entsprechend unserer AGB (Ziffer 7.5.3, Abs. 2) abgebrochen. Die Spenden werden dann an die Unterstützer zurückgezahlt, sofern diese mit angemessenem Aufwand ermittelbar sind.

Ich habe noch Spenden auf dem Profil der Organisation liegen. Wie komme ich da ran?

Du erhältst wie bisher 100 % aller für Deine Projekte gesammelten Gelder. Bitte fordere diese bis zum 31. Oktober 2016 zur Weiterleitung an eins Deiner Projekte an. Bitte logge Dich dazu ein und überprüfe im Administrationsbereich Deines Organisationsprofils, ob hier noch Gelder liegen. Solltest Du kein aktives Projekt bei betterplace.org haben, lege bitte ein neues Projekt an. Unser Support hilft Dir gerne dabei: support@betterplace.org.

Ich habe die Mindestauszahlungssumme von 50 € noch nicht beisammen. Kann ich mir das Geld trotzdem auszahlen lassen?

Ja, der Minimalbetrag ist ab dem 1. November 2016 ausgesetzt.

-> Auszahlung der Spendengelder anfordern

Ich habe mehr als das Quartalslimit von 2.500 € gesammelt. Kann ich mir nun die gesamte Summe auszahlen lassen?

Ja, das Quartalslimit ist ab dem 1. November 2016 ausgesetzt.

-> Auszahlung der Spendengelder anfordern

Ich habe auf meiner Homepage ein integriertes Spendenformular eingebaut. Was passiert damit?

So wie Deine Projektseite auf betterplace.org, wird auch das Spendenformular ab dem 1. November 2016 nicht mehr bespendbar sein. Es erscheint der SatzLeider kann zur Zeit nicht gespendet werden”. Bitte entferne zum 1. November das Formular aus Deiner Homepage.

Gibt es andere Plattformen, die ich weiterhin zum Spenden sammeln nutzen kann?

Ja, es gibt verschiedene Anbieter mit Angeboten für Dein Fundraising – meistens gegen eine Gebühr. Wir haben Dir eine Übersicht von alternativen Anbietern zusammengestellt.

Ist mein Projekt weiterhin sichtbar?

Ja, Dein Projekt bleibt weiterhin auf betterplace.org sichtbar. Schließlich sollen Deine Spender nachvollziehen können, wen sie in der Vergangenheit unterstützt haben. Die betroffenen Projekte werden lediglich ab dem 1. November 2016 als „beendet“ gekennzeichnet und können keine neuen Spenden empfangen.

Für den Fall, dass Du mit Deinem Projekt zukünftig auf einer anderen Plattform Spenden sammelst, bauen wir eine Funktion, die Dir ermöglichen wird, Deine Spender auf der Projektseite zu informieren. Sobald diese Funktion online ist, findest Du sie im Administrationsbereich Deines Projekts.

Wir warten gerade noch auf den Freistellungsbescheid vom Finanzamt. Kann ich diesen nachreichen?

Ja. Sobald Dir dieser vorliegt, können wir die Gemeinnützigkeit für Dein Projekt hinterlegen und Du kannst betterplace.org wieder zum Online Fundraising nutzen. Behalte nur im Hinterkopf, dass die Änderung gegebenenfalls einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Kann ich zu einem späteren Zeitpunkt betterplace.org wieder zum Spendensammeln nutzen?

Wir prüfen derzeit alternative Lösungen, um künftig Projekte, die nicht als steuerbegünstigt anerkannt sind, auf betterplace.org integrieren zu können. Wir melden uns bei Dir, sobald wir eine neue Lösung gefunden haben.

Ich kann mein Projekt bis zum 1. November 2016 nicht mehr realisieren, was soll ich tun?

Du hast in diesem Fall die Möglichkeit, eine andere Plattform zum Spendensammeln zu nutzen. Wir haben Dir unterschiedliche Alternativen herausgesucht, die für Dein Projekt passen könnten. Wenn Du das nicht möchtest, musst Du Dein Projekt leider abbrechen. In letzterem Fall kannst Du gerne unseren Support kontaktieren.

Ich suche nur Zeitspender. Kann ich das weiterhin?

Ja, Zeitspenden-Suchen sind von diesen Veränderungen nicht betroffen.

Zeitstrahl

non-tax_grafik_zeitstrahl

 

Meine Fragen sind noch nicht beantwortet. An wen kann ich mich wenden?

Solltest Du weitere Fragen haben, melde Dich bitte bei unserem Support-Team unter support@betterplace.org.

 

Themen: Spendensammler
Geschrieben von Leonie Gehrke am 7.09.2016. Zuletzt aktualisiert am 28.09.2016.