Deutschlands größte Spendenplattform

Um eine kontinuierliche Beziehung zu Deinen Spendern aufzubauen, kannst Du alle von Dir veröffentlichten Neuigkeiten von der Projektseite auch einmalig als Newsletter per E-Mail versenden. Damit kannst Du auch diejenigen Unterstützer, die nicht namentlich bekannt sind, wieder ansprechen und in Deine Projektfortschritte involvieren.

Zudem kannst Du Deine Unterstützer so gezielt und ausgewählter ansprechen, indem Du nur die relevantesten Neuigkeiten auch als E-Mail versendest. Gehe dazu einfach im Administrationsbereich Deiner Projektseite auf „Neuigkeiten&Newsletter“ und wähle diejenige aus, die Du versenden möchtest („Newsletter senden“). Der Versand kann etwas dauern.

Im nächsten Schritt siehst Du die Eckdaten zu Deinem Newsletter im Detail: wer als Absender genannt wird sowie die Gesamtzahl Deiner Spender und Abonnementen. Hier hast Du auch die Möglichkeit, Dir hilfreiche Tipps für einen guten Newsletter zu holen. Solltest Du Deinen Newsletter nochmals bearbeiten wollen, klicke einfach auf „vor dem Versenden bearbeiten“. Sobald Du zufrieden bist, musst Du das nur noch bestätigen: „Newsletter versenden“.

Auf deutsch verfasste Neuigkeiten erhalten auch nur diejenigen Spender, die betterplace.org auf deutsch nutzen. Solltest Du anderssprachige Unterstützer haben, kannst Du eine Neuigkeit auf englisch verfassen, wenn Du auch eine englische Projektbeschreibung verfasst hast.

Bitte bedenke dabei: Das Versenden von Newslettern ist für viele soziale Organisationen und Projektinitiatoren das erste und wichtigste Kommunikationsmittel, um mit den eigenen Spendern in Kontakt zu bleiben. Es hilft ihnen dabei, ihr Beziehungsmanagement differenziert zu gestalten. Am besten überlegt man sich bei jeder Neuigkeit, für wen diese interessant sein könnte und ob diese auch als Newsletter per E-Mail versendet werden sollte. Dabei können einige Leitfragen als Orientierung dienen: Ist die Neuigkeit relevant für alle meine Unterstützer? Wann habe ich den letzten Newsletter an meine Spender verschickt? Wie oft wollen meine Kontakte über Neuigkeiten zu meinen Projekten informiert werden? Jede Spender-Zielgruppe verhält sich unterschiedlich und wünscht sich eine ganz eigene Form der wiederholten Ansprache. Auch hier gilt: Übung macht den Meister!

Falls Du dazu noch Fragen hast melde Dich per Mail

oder rufe uns an unter: 030- 76 76 44 88 -42

Themen: Spendensammler
Geschrieben von Yvonne Scheurer am 26.07.2013. Zuletzt aktualisiert am 13.11.2017.