Hilfe Was sind Bedarfe und wie strukturiere ich sie?

1. Was sind Bedarfe und wie teile ich sie am besten auf?

betterplace.org zeichnet sich dadurch aus, dass Hilfe besonders konkret wird durch Bedarfe. Bedarfe können z.B. sein: Dachpappe für eine Schule, Medikamente für Malariakranke oder Nähmaschinen für den Aufbau einer Schneiderei.

Überlege Dir in einem ersten Schritt, was Euer Projekt am dringendsten und wesentlichsten braucht. Vermeide es, alle möglichen Bedarfe auf einen Schlag erfüllen zu wollen. Beschränke Dich auf die wichtigsten und versuche zu erreichen, dass diese erst einmal erfolgreich bespendet werden. Neue Bedarfe kannst Du zu jedem Zeitpunkt einstellen, z.B. wenn ein Bedarf erfüllt wurde.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass klein gegliederte Bedarfe eher zum Spenden animieren als große. Je kleiner die Spendensumme ist, bis ein einzelner Bedarf zu 100 Prozent erfüllt ist, desto besser!

Zerlege die Bedarfe also nach Möglichkeit in ihre Einzelteile: Stelle lieber mehrere Bedarfe ein, die „2 Sack Saatgut“ heißen als einen großen, der „20 Sack Saatgut“ heißt. Lieber zwölf einzelne Monatsgehälter als ein Jahresgehalt, lieber jedes Stipendium einzeln als zusammen für die ganze Klasse, lieber die Baumaterialien spezifisch als allgemein usw. So haben die einzelnen Bedarfe eine viel größere Chance, schnell erfüllt zu werden.

2. Wie hoch dürfen/sollten die Bedarfe sein?

Als Privatperson, also ohne einen in Deutschland als gemeinnützig anerkannten Verein, darfst Du maximal 2.500 Euro pro Quartal an Spendengeldern über betterplace.org sammeln. Deshalb sollte generell auch kein Bedarf höher als diese Summe sein.

Wir empfehlen immer, die Bedarfe möglichst klein zu halten und lieber mehrere kleine Bedarfe einzustellen. Natürlich lassen sich manche Bedarfe nicht weiter aufteilen, wenn es z.B. um die Finanzierung einer lebensrettenden Operation geht. Doch auch dort können Bedarfe aufgeteilt werden, wenn man z.B. die Kosten in mehrere „Raten“ aufgeteilt einstellt.

3. Kann ich auch Sachspenden oder Mitarbeiterinnen als Bedarf angeben?

Über betterplace.org darfst Du auch nach Sachspenden oder freiwilligen Mitarbeitern suchen. Gib einfach statt „Geldspenden“ „Sachspenden“ oder „freiwillige Mitarbeit“ ein und spezifiziere dort Deinen Bedarf.

Wenn sich ein Sachspender oder eine Mitarbeiterin für Dein Projekt interessiert und Dir helfen möchte, wirst Du eine Nachricht erhalten. Sobald Du die Sachspende oder die Mitarbeit erhalten hast, kannst Du dies in Deinem Bedarf angeben. Dies solltest Du stets tun, damit Deine Projektseitenbesucher genau sehen können, was oder wer noch gebraucht wird.

4. Kann ich erhaltene Spenden von außerhalb angeben?

Natürlich kann es sein, dass Du einen Teil Deines Finanzbedarfes außerhalb von betterplace.org erzielst. In diesem Fall musst Du aber natürlich Deine Unterstützerinnen informieren und auch sonst darauf achten, dass Dein Projekt aktuell ist. Dazu gibt es eine eigene Funktion, die es Dir ermöglicht, Deine Bedarfe „virtuell“ aufzufüllen. Der Spendenbalken auf dem einzelnen Bedarf verändert sich zwar, doch die Summe, die Du auf betterplace.org als „von extern erhalten“ angibst, erscheint nicht in Deiner Spendenadministration. Wie Du eine externe Spende angeben kannst, findest Du hier

Geschrieben von Philip Böhm am 11.06.2012. Zuletzt aktualisiert am 10.09.2013.